Kann ich auf ne Außenfassade verzichten, wenn ich die Innenräume mit Gipskartonplatten versehe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das was du meinst isr wohl eine Außendämmung. 1. Sind gipskarton platten nicht für wärmedämmung geeignet. Schallschutz ja. 2. Birgt eine innendämmung große schimmelpilzgefahr. Durcj das verschieben des taupunktes. Sowas sollte wirklich ein profi machen. 3. KANN es sein das dein putz durch die feuchten wände abbröckelt. Auch hier wieder Taupunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst nicht Außenfassade, sondern Außendämmung, richtig? Da wirst Du wohl jemanden fragen müssen, der sich mit der Bauverordnung auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

vermutlich redest du hier über Wärmedämmung.

Wärmedämmung eines Hauses sollte IMMER von außen angebracht werden, weil es bauphysikalisch wirksamer und effektiver ist. Eine unsachgemäß angebrachte Innendämmung kann zu schweren Bauschäden führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann gammelt es zwischen styropor und mauerwerk . der innenputz wird mürbe und rieselt .

da lassen sie sich vom zimmerer einen vorschlag machen mit belüfteter mineralwolle .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warnung: Innen zu dämmen ist keine gute Idee - der Taupunkt verschiebt sich in die Wand und damit kann dir dann innen hinter dem Styropor alles wegschimmeln!

Fachmann fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch eine Aussenfassade da, der Putz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?