Kann ich auf einem mazda 626 (GE) bj. 96 auch andere Reifengrössen verwenden als die im Fahrzeugsche

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, so pauschal kann man das nicht sagen, sicherlich bedürfen gewisse Reifendimensionen die nicht Serienzustand sind einer Änderungsabnahme, aber es gibt sicherlich auch welche, die Du so fahren darfst.

In den "neuen" Fahrzeugscheinen (Zulassungsbescheinigung Teil I) steht nur nich eine Reifengröße drin obwohl auch andere Reifengrößen zulässig sind, die haben aber im alten Brief dringestanden.

Poste mal die kompletten Schlüsselnummern von Deinem Auto z.B. 3118 123 456, dann kann ich Dir das raussuchen.

Gruß Tom

Klar darfst du das. Nur musst du nach dem Anbringen einer anderen Reifengröße dem TÜV bzw. DEKRA einen Besuch abstatten. Das Eintragen kostet in der Regel ca. 40€, dann übernimmt er, sofern die Reifendimensionen im angemessenen Bereich liegen, die Daten in deine Zulassungsbescheinigung Teil2 (FZG Schein)

Hallo. Die im Fahrzeugschein eingetragene Reifengröße ist entscheidend.Eine andere Reifengröße kann montiert werden bedarf allerdings eine Genehmigung vom TÜV: Gruß Ralf

du kannst, darfst du aber nicht, sonst erlischt deine abe

Was möchtest Du wissen?