Kann ich auf dem Stimmzettel zur Bundestagswahl auch nur ein Kreuz machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hier auch schon falsche Antworten kamen, jetzt mal korrekt (bin schon mehrfach Wahlhelfer gewesen):

Die 1. und 2. Stimme werden getrennt ausgewertet. Wenn du nur ein Kreuz machst, ist die andere Stimme ungültig aber deine abgegebene Stimme wird gezählt.

Beispiel: Es werden 100 Stimmzettel abgegeben und alle, bis auf dich, haben 2 Kreuze gemacht. Du hast bei der Erststimme nichts angekreuzt, sondern nur bei der Zweitstimme. Dann gab es 99 gültige Erststimme und eine Ungültige und 100 gültige Zweitstimmen und dort keine Ungültige.

Machen gar nicht so wenige, weil die wenigsten sich mit den Kandidaten ihres Wahlkreises beschäftigen und dann nicht wissen, wem sie die Erststimme geben sollen.

2

Super, auf so eine Antwort habe ich gehofft. Nicht einfach was behaupten, sondern begründen. Danke dir

0

Du darfst selbstverständlich auch nur ein Kreuz machen, der Stimmzettel wird dadurch nicht ungültig.

Kannst du ist trotzdem gültig.

Das Kreuz mit dem Kreuz!

Ich brauche mal euren Rat: Ist euch schon mal aufgefallen, dass in den Wahlkabinen nur Bleistifte sind, mit denen man sein Kreuz machen kann? Mich beschleicht ein ungutes Gefühl bei der Stimmabgabe, wenn ich die Kreuze mit einem Bleistift machen muss!

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Also: Darf ich meine zwei Kreuze auf dem Wahlzettel auch mit einem eigenen Kugelschreiber machen? Oder ist mein Stimmzettel dann ungültig?

...zur Frage

Warum ist ein Wahlzettel ungültig, wenn Erst- und Zweitstimme sich ähneln?

Auf Facebook kursiert aktuell ein Post, in welchem dazu aufgerufen wird selbstgedruckte Wahlplakate zu verteilen. Auf jenen Wahlplakaten wird dazu aufgefordert, mit der Erststimme AfD zu wählen und mit der Zweitstimme NPD. Auf diese Weise würde der Wahlzettel ungültig und man hätte "den Rechten" ein Schnippchen geschlagen... Ich verstehe das nicht. Mit der Erststimme wähle ich doch meinen direktkandidaten aus meinem Wahlkreis in den bdt und es ist egal welcher Plartei dieser zugehörig ist, oder? Und mit der Zweitstimme wähle ich eine Partei, die ebenfalls sein kann was sie will?

Mag sein, dass ich in der Schule nicht aufgepasst habe... Aber wo liegt hier jetzt der besonders schlaue Trick, dem rechten Lager zu schaden?

Edit: hierzu ein artikel: http://www.huffingtonpost.de/2016/02/19/afd-npd-landtagswahlen-2016_n_9272058.html

...zur Frage

Kann man, wenn man gewählt hat sich nochmal umentscheiden?

Ich hab dazu leider nichts gefunden, mich würde das einfach mal interessieren

Wenn man jetzt ne Partei gewählt hat und die aus irgendeinem Grund jetzt doch nicht wählen will, kann man dann heute nochmal zum wahllokal und nochmal wählen? (der alte stimmzettel wäre dann natürlich ungültig).

Ich denke mal nein, weil dann ja 2 Stimmzettel in der Urne liegen und die wahlhelfer diesen ja nicht einfach raus holen können

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?