kann ich auf 50 % eines Haus mit Grundstück eine Hypothek legen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach deutschem Recht bedarf die Belastung gemeinschaftlich gehaltenen Grundbesitzes, soweit es sich nicht um Bruchteilseigentum, sondern einem ideelen Anteil handelt, der Zustimmung der übrigen Eigentümer. Wollen Sie Geld auf Ihrem Anteil machen, so bieten Sie den den übrigen zum Kauf zu einem marktüblichen Preis für den Anteil an. Lehnt man diesen Vorschlag ab, dann können Sie die Zwangsversteigerung zur Aufhebung der Gemeinschaft beantragen. Sie erhalten dann aus demVversteigerungserlös nach Abzug der Verfarhenskosten Ihren Anteil vom Gericht herausbezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es hier um deutsches Recht geht - ja. Siehe § 1114 BGB, aber eben nur in Höhe des Teileigentums.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
22.03.2012, 15:26

Das träfe jedoch nur dann zu, wenn es sich um Bruchteilseigentum handelt und nicht um einen ideellen Anteil!

0

Was möchtest Du wissen?