Kann ich auch ohne Latinum Medizin studieren?

8 Antworten

Ist schon länger keine Voraussetzung mehr fürs Medizinstudium. ( egal ob Modell- oder Regelstudiengang) Ich hatte nie Latein und bin mit Terminologie super klar gekommen.Die echte Herausforderung besteht darin ,sich den ganzen Lernstoff von Anatomie und den Naturwissenschaften anzueignen. 

Hatte auch kein Latein, das macht gar nichts! Ich weiß nicht, ob es an jeder Uni genau gleich ist, aber bei uns gabs eine Terminologie-Vorlesung mit Klausur, da hat man alles gelernt, was man braucht. Evtl. muss man die Klausur nicht mitschreiben, wenn man das große Latinum hat, aber die Klausur war sowieso total easy, also keine Sorge.
Unabhängig davon, wie es von Uni zu Uni geregelt ist, du brauchst auf jeden Fall keine Latein-Vorkenntnisse!

Ich weiß nicht ob du darfst, aber es ist durchaus sehr sinnvoll, da alle medizinischen Fachbegriffe aus dem lateinischen oder grieschichen kommen. Dadurch kannst du sie dir besser merken, wenn du einige Kenntnisse von dieser Sprache hast, bzw deren Vokabeln kennst

Latinum für Studium nötig?

Also, ich muss bald meine Stunden für die Oberstufe wählen. Als erstes möchte ich auf jeden Fall Humanmedizin studieren und das wird sich auch nicht ändern. Jetzt ist aber die Frage: Nützt mir das kleine Latinum viel oder eher nicht ? Sonst würde ich Latein abwählen und Spanisch wählen, beides geht leider nicht. Also ist das Latinum wirklich notwendig oder hat man sogar damit bessere Chancen auf einen Studienplatz ? Danke schon mal im Voraus :-)

...zur Frage

Muss man, wenn man Medizin studieren will, in den Latein-LK gehen?

...zur Frage

Ist ein latinum wirklich notwendig um Medizin zu studieren?

...zur Frage

Warum braucht man in der Medizin Latein?

Für das heutige Medizin Studium braucht man zwar häufig nicht mehr das Latinum, aber trotzdem stoßt man in der Medizin auf zahlreiche lateinische begriffe.

Warum ist das so, dass alles auf lateinisch ist?

...zur Frage

Kann man mit der Fachhochschulreife medizin studieren?

Hallo ich hab mal eine Frage,

ich mache nächstes Jahr meine Fachhochschulreife an einem Berufskolleg und würde dann gerne Medizin studieren, ich dachte immer man kann Medizin nur mit Abitur studieren, da man dazu Latein braucht, doch ich mach auch grade einen Kurs in Latein, vielleicht würde das ja helfen, ich habe auch noch das bei Wikipedia gefunden:

"Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder ein entsprechend anrechenbarer Schul- oder Berufsausbildungsabschluss."

Denkt ihr man kann mit einer Fachhochschulreife Medizin studieren, wenn man Latein  "privat " gelernt hat??

 

Danke schonmal im Vorraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?