Kann ich auch ohne kasenzettel mein kleid zurückgeben?

8 Antworten

Hallo!

Im Allgemeinen ist es so: es existiert kein gesetzliches Rückgaberecht bei Kleidung. Auch nicht mit Kassenzettel. Die Verkäufer sind nicht verpflichtet, einen Artikel zurückzunehmen. Wenn sie es doch tun, dann ausschließlich aus Kulanz. Hat die Ware jedoch Mängel (die beim Kauf nicht ersichtlich oder gar beschrieben waren, z. B. ein Pulli ist als "B-Ware" oder als "mit kleinen Fehlern" deklariert), muss der Verkäufer die Ware zurücknehmen.
Nimmt ein Geschäft Ware zurück (aus Kulanz), dann liegt es am Verkäufer, ob er dir einen Umtausch, eine Gelderstattung oder einen Gutschein anbietet. Ich fürchte, du hast leider Pech gehabt. Ich empfehle: verschenken, Flohmarkt etc..

Herzliche Grüße

Im allgemeinen steht überall drauf " Umtausch nur mit Kaufbeleg " .

Verkäuferin hat leider recht. Wenn es eine Kette war hat die Verkäuferin keinen Spielraum. Computer etc.

Sowas geht nur wenn du noch ein Geschäft findest, wo der Besitzer auch im Geschäft ist, und auch nur wenn er will. 

Rechtlich hast Du keine Chance.

Nur weil es dir nicht gefallen hat, nimmt kein Geschäft die Ware wieder zurück.

Was Kassenzettel betrifft, die sollte man immer noch eine Weile aufheben, falls man Reklamationen hat.

Auch wenn deine Freundin war, braucht die Firma einen Beleg, denn schliesslich muss da die zurückgegebene Ware irgendwo als Retoure wieder eingebucht werden.

Beim nächsten Mal vorher überlegen, ob dir das Kleid gefällt.

Was möchtest Du wissen?