Kann ich auch ohne das ich ein Kind habe ins Frauenhaus?

5 Antworten

Du musst dir in dieser Situation eine Notschlafstelle suchen.

Das Frauenhaus ist für Frauen, die von ihren Partnern geschlagen und verfolgt werden und sie vorübergehend einen sicheren Ort aufsuchen können, weil sie um Leib und Leben zu fürchten haben.

Wenn du noch nicht volljährig bist gehörst du ohnehin nach Hause und müsstest dann das Jugendamt einschalten, wenn deine Situation bei deinen Eltern unzumutbar ist, was dann vom Amt abgeklärt würde und du allenfalls in eine betreute WG kämst.

Deine Ausgangslage sieht so aus, dass du nun am Freitag vor Neujahr keine grosse Wahl hast und dich um deine Situation nach dem Jahreswechsel mit den entsprechenden Aemtern kümmern musst.

Ach ja, du kannst es auch im Pfarrhaus versuchen um kurzfristig ein Obdach zu bekommen und ein offenes Ohr für deine Ausgangslage.

Keine Ahnung, warum dich deine Eltern rausgeschmissen haben, aber Frauenhäuser sind für Frauen gedacht, die von ihrem Ehemann / Partner misshandelt werden und teilweise um ihr Leben fürchten müssen.

Dann könnte jeder der von zuhause rausfliegt, sich dort eine Übernachtung sichern.

Was ist mit Arbeit bei dir, wenn schon die Eltern deiner Freundin sagen, dass du ws eigenes suchen sollst?

Warum hast du dich nicht schön früher um eine Unterkunft bemüht?Frag doch mal bei der Polizei nach, ob die dir keine Adresse für eine Unterkunft wissen. Wird Zeit, dass du dein Leben in den Griff bekommst.

Was möchtest Du wissen?