Kann ich auch mit meiner Schwesters Jahreskarte für Bus und Bahn fahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn es eine übertragbare Karte ist kann jeder die nutzen.

Ist es eine namensgebundene Karte wärest Du ohne gültigen Fahrschein unterwegs. Die gilt nämlich nur in Verbindung mit einem Ausweisdokument und ist nicht übertragbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Namentlich gekennzeichnete Jahreskarten sind personengebunden. Nur die Inhaberin darf mit dieser Karte fahren. Benutzt jemand anders sie, so ist er oder sie ohne gültigen Fahrausweis unterwegs. Bei einer Kontrolle würde eine erhöhtes Beförderungsentgelt fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Karte übertragbar ist, schon, das steht auf der Karte aber extra drauf. Ansonsten nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Karten sind nicht übertragbar. Sie muß einen eigenen Fahrschein lösen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der Name deiner schwester nicht drauf steht ja,

 oder vielleicht ein w für weiblich und das alter, dann geht das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerFragen14
19.04.2016, 07:20

Da steht nur der Name, ich bin schon 12 mal damit mit Bus gefahren vor zwei Jahren.

0

Nein, darfst du nicht.

Wenn du erwischt wirst, verliert sie wahrscheinlich ihr Ticket, du darfst 60€ zahlen und vielleicht kommt noch eine Anzeige wegen Betrug dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Personalisiert o übertragbar?

Dann ists ok oder Betrug... Je nachdem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerFragen14
19.04.2016, 07:18

Ich weiss nicht was das ist da steht nur ihr Name drauf und das wars.

0
Kommentar von DerFragen14
19.04.2016, 07:19

Da steht nichts ausser eticket.

0

Was möchtest Du wissen?