Kann ich Arzt werden mit meinen Noten Bitte Beschreibung Lesen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kurze und 1. Frage, da du von 2. Klasse redest, kann es sein, dass du in Österreich wohnst?

Oder zumindest einem anderen deutschsprachigen Land außerhalb Deutschlands?
Das wäre möglicherweise für die Zugangsvorraussetzungen für Universitäten von Bedeutung.

Allgemein aber...mit 12 hast du noch ein paar Jährchen vor dir ;-) Mache dir noch keinen zu großen Stress.

Für Deutschland würde gelten....wenn dich Latein interessiert, dann nimm es. Wenn es dich nicht interessiert, dann lass es bleiben. Zumindest in Deutschland ist es nicht Pflicht und sonderlich viel bringen tut es auch nicht. (Meine Meinung). Ich hatte Latein, war auch gut und bin gelernte Physiotherapeutin. Latein hat mir fast nix gebracht. Caesar und Co haben eben eher gekämpft :-P
Einzelne Wörter kannte ich schon, aber ansonsten....

In der Uni gibt es einen Terminologiekurs, du brauchst nicht vorher jahrelang Latein zu belegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmreYilmaz01
05.12.2015, 15:23

Ja ich lebe in Österreich in der Hauptstadt Wien

0

Wichtig sind die Fächer Physik, Chemie und Biologie. Diese Fächer solltest du möglichst lange belegen bzw. nicht ablegen, wenn sich dazu die Möglichkeit bietet. Diese Fächer brauchst du für die ersten beiden Semester. Latein ist hilfreich, weil du dich dann zumindest bei den lateinischen Bezeichnungen leichter tust. Ein Latinum ist schon seit Jahrzehnten nicht mehr erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmreYilmaz01
05.12.2015, 15:32

Danke Chemie hatten wir noch nicht Ich bin in Biologie schon gut nur in Physik naja

0
Kommentar von Barbdoc
05.12.2015, 15:37

Das Abitur entspricht in Deutschland der Matura.

0

In den ersten Semestern werden in jedem Fall Vorlesungen für lateinische und griechische Fachausdrücke an den Unis abgehalten, in Deutschland reicht das kleine Latinum. Was hier besonders wichtig ist, sind die Noten in Biologie, Chemie, Physik und Mathematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lateinkurse werden auch parallel zum eigentlichen Studium angeboten. So ein Kurs stellt jedoch eine zusätzliche Belastung dar und es wäre gut Latein / Griechisch (viele Bezeichnungen der Krankheiten stammen aus dem Griechischen) schon vor dem Medizinstudium zu können.

Viele meinen zwar, daß Latein eine 'tote Sprache' sei, jedoch ist Latein u.a. als Grundsprache für alle romanischen Sprachen sehr nützlich, selbst im Englischen finden sich teilweise die selben Wortstämme.

Der Numerus clausus spielt natürlich eine der Hautprollen, jedoch legen einigen Elite-Unis auch Wert auf Vielseitigkeit und Selbständigkeit. Da werden z.B. Auslandsaufenthalte und soziales Engagement stark mitbewertet.

An Deiner Stelle würde ich mal schauen, was an welcher Uni wie stark bewertet wird und dann die Fächer und Aktivitäten danach ausrichten.

Die Praxis zeigt, daß an den Unis immer mehr vorausgesetzt wird, als man schulisch lernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmreYilmaz01
05.12.2015, 15:33

Was meinst du sollte ich in der 3 Klasse Latein oder Französisch nehmen

0

Deine momentanen Noten sind irrelevant. Wichtig ist, dass du dein Abitur schaffst und in diesem einen guten Durchschnitt hast. Dafür werden jedoch wenn du G8 hast nur das 11. und 12. Schuljahr gezählt.

Um Arzt zu werden brauchst du ein Medizinstudium. Aber bis du deinen Abschluss hast kann sich in puncto NC z.B. auch vieles ändern.

Latein brauchst du nicht zwingend. Man muss die meisten Begriffe sowieso neu dazulernen. Wichtig ist Biologie, aber es wird nicht vorausgesetzt. Es hilft halt nur. Ebenfalls praktisch ist Physik oder Chemie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmreYilmaz01
05.12.2015, 15:19

Was ist das Abitur

0

Du hast noch einen weiten Weg bis zum Abitur, also warum jetzt über den Notenschnitt nachdenken. Hauptsache du hast einen super Schnitt zum Abitur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmreYilmaz01
05.12.2015, 15:19

Was ist das Abitur

0

Kümmere dich nicht um die Fächer - Hauptsache du hast beim Abitur einen Durchschnitt von 1,0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das mit dem Latinum ist eigentlich egal da man um Arzt zu werden nur das kleine braucht. Dies kann man in der 11. klasse oder so nachlernen glaube ich aber ich bin mir nicht sicher. Und wegen den Noten da brauchst du im Abi ne 1,0 oder 1,1 als Durchschnitt aber du hast ja noch Zeit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kindred
05.12.2015, 15:17

Nein man braucht kein Latinum. Zumindest nicht an herkömmlichen Universitäten.

0
Kommentar von EmreYilmaz01
05.12.2015, 15:19

Was ist ein Abitur

0

Was möchtest Du wissen?