Kann ich anstelle eines starken Trafos 250 Watt auch eine schwächeren (105 W) in eine Halogen - Stehlampe einbauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist die Stehlampe denn überhaupt auf 12 Volt - Halogenleuchtmittel ausgelegt, oder arbeitet sie mit einem 230 Volt - Quarzbrenner ?

Aber grundlegend muss der Trafo in seiner Sekundärleistung natürlich mindestens der Leistung des / der Leuchtmittel entsprechen. Etwas stärker darf er natürlich auch sein, aber nach Möglichkeit nicht über etwa 25% mehr bei konventionellen Trafos ohne elektronische Stabilisierung. Sonst verkürzt sich die Lebensdauer der Leuchtmittel wegen zu hoher Betriebsspannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fragt sich wie stark die lampe in watt ist und danach wählt man den trafo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wieviel Watt die Stehlampe hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?