Kann ich anhand einer Prepaid nr einen besitzer ausfindig machen?

2 Antworten

Im Internet seine Handynummer eingeben und danach suchen, ob auch weitere Leute betroffen sind. Ansonsten müsste die Polizei, unser Freund und Helfer, die Nummer überprüfen, damit derjenige geortet werden kann und der Provider selbst. Bevor ihr das Auto gekauft habt, müsstet ihr doch die Zulassungsbescheinigung Teil I bekommen haben, oder?

Die papiere waren gefälscht sowie sein Perso die fälschung war aber nicht zu erkennen zumindest für leihen wie mich. Und die Polizei meinte das der Grund nicht ausreichen würde um eine rückschaltung zu tätigen... Das war Diebstahl,Betrug Dokummentenfälschung ..Die Polizei macht es den Dieben ziemlich leicht

0

Nur durch Polizei der Provider wird dir keinerlei Auskunft geben. 

Schadenfreiheitsklassen-Übertragung bei Versicherungswechsel; Ist das richtig so?

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei eine SFR-Übertragung auf einen anderen VN (gem. Tarifbestimmungen für die Kraftfahrt-Versicherung (TB) Nr. 28 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 5) auszufüllen. Dort springt mir Punkt „a)“ sofort ins Gesicht. Dort steht: Verzichtserklärung des bisher SFR-Berechtigten (Dritter): Ich gebe meinen Anspruch auf Berücksichtigung des bisherigen Schadenverlaufs meines obigen Vertrages zu Gunsten des Versicherungsnehmers mit Wirkung vom ____________________ auf.

Aber wieso aufgeben? Mein Auto ist bisher als Zweitwagen auf meine Mutter zugelassen und ich möchte den jetzt einfach auf mich ummelden. Aber so wie ich das in Punkt „a)“ verstehe, gibt meine Mutter Ihre SFR komplett auf. Aber sie besitzt und fährt noch ihr eigenes Auto mit ihrer SFR. Wie muss ich das verstehen? Eigentlich hatte ich das dem Versicherer auch erklärt und er meinte ich solle das trotzdem ausfüllen. Aber unter Punkt a) verstehe ich nun etwas ganz anders. Was meint ihr dazu? Oder kennt sich jemand damit aus? Vielen Dank im Voraus! – Mit freundlichen Grüßen - Crangelos

...zur Frage

Nutzungsentschädigung? Erbengemeinschaft

Hallo,meine Mama ist im Oktober 2011 verstorben.Zurück bleiben 3 erwachsene Kinder und ein Ehemann (nicht leiblicher Vater). Nun hat unser Stiefvater das Haustürschloss,Haus gehört meiner Mutter, ausgetauscht und auch ihr Auto auf sich übertragen. Meine Frage ist nun darf der das? Wir sind eine Erbengemeinschaft d.h. Er die Hälfte und wir Kinder je 1/6 . Frage Nr.2 es besteht noch eine Finanzierung für eine Wohnung die Beiden (Mama und Stiefvater) gehört.Müssen wir Kinder (uns gehört in diesem Fall zu Dritt 1/4) in die Finanzierung mit einsteigen? und wenn ja, haben wir Mietanspruch? Frage Nr.3 Dürfen wir vom Stiefvater Nutzungsentschädigung verlangen? über Antworten würde ich mich sehr freuen! Natürlich werden wir früher oder später einen Anwalt brauchen.Ich denke ohne gehts wohl nicht...

...zur Frage

IPhone 5 S in Amerika gefunden

Ich habe in den USA am Strand ein 5 s gefunden. Bin damit in den örtliche Apple Store, um es abzugeben. Dort hat man anhand der SIM Card festgestellt, dass es einen schwedischen Besitzer/in hat und mir geraten, es mit nach Deutschland zu nehmen und dort bei Apple abzugeben.

Gesagt, getan. Im Hamburger Aplle Store wollte man das Telefon aber auch nicht haben und sagte mir, ich soll damit zur Poilzei gehen. Macht aber bei einem Gerät, dass nach Schweden gehört und in den USA gefunden wurde aber wenig Sinn.

Ich habe dann die Nr. von Apple Care bekommen, um dort mit der IMEI Nr. den Besitzer/in ausfindig zu machen. Fehlanzeige- da konnte man mir auch nicht weiter helfen und hat mich wieder an die Polizei/ Fundbüro verwiesen.

Damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und bin wieder zum Apple Store. Ich wollte dort die Email Adresse haben, mit der das Telefon bei Itunes angemeldet ist. Konnte man mir aus Datenschutzgründen nicht geben. Als habe ich gebeten, dass Apple eine Mail mit meinen Kontaktdaten an den Besitzer/in schreibt. Machte man aber auch nicht.

Unglaublich! Wozu dieser ganze Registrierungswahn, wenn in einem solchen Fall die Daten dann nicht genutzt werden!

Auf meine Frage, was denn jetzt mit dem Telefon geschehen solle, hieß es: Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Iphone. Na toll! Aplle weigert sich bei der Suche nach dem Besitzer behilflich zu sein und nutzen kann ich das Telefon auch nicht, weil es ja über ein Itunes Acount angemeldet und mit Password geschützt ist.

Ich habe dann anhand des Logos auf der SIM Card den schwedischen Mobilfunkanbieter ausfindig gemacht und gefragt, ob anhand der Nr. auf der SIM Card der Besitzer/in ermittelt werden kann. Die Antwort: Geht grundsätzlich schon, aber da die SIM gesperrt wurde (logisch!) kann man auch die Anmeldedaten nicht mehr zurück verfolgen.

Ist Euch ein ähnlicher Fall bekannt? Und was mache ich jetzt mit dem Telefon???

...zur Frage

Filmtitel gesucht (Thriller, Serienmörder, Farbiger Schauspieler)?

Meine Mutter sucht einen Film. Die erinnert sich nur noch an den Mittelteil. Ein farbiger Serienmörder flieht in einem Auto, indem Bilder von nackten Frauen abgebildet sind. Ein Anhalter (sie glaubt ein Reporter) steigt ins Auto dazu und erkennt später, das es der gesuchte Serienmörder ist. Der Serienmörder tötet ihn aber nicht, da er ihn sympatisch findet. Der Film endet auf einer Bergstation (Zug Nr 187 glaubt sie, kann auch unwichtige Info sein), dort kommt es zum Finale wo der serienmörder mit den Reporter kämpft.

Ich bitte um antworten

...zur Frage

Mit Anhängerkupplung Delle in Kennzeichen gedrückt - Halter anhand Kennzeichen finden?

Hallo, auf dem Heimweg ist mir gerade jemand an der Kreuzung rückwärts ans Auto gerollt und hat mir mit seiner Anhängerkupplung eine Delle ins Kennzeichen gedrückt. Ich hatte keine Gelegenheit den Halter anzuhalten und habe mir aber das Kennzeichen notiert.

Gibt es eine Chance anhand des Kennzeichens den Halter ausfindig zu machen? Und wenn ja, habe ich überhaupt eine Chance, zumindest eine Entschädigung für ein neues Kennzeichen zu bekommen, falls sich der Halter quer stellt?

Danke schonmal.

MfG Dominic

...zur Frage

Geklautes Auto wiedergefunden, muss ich nun Parkplatzgebühren und "Bearbeitungsgebühr" bezahlen?

Hallo,

unser Auto wurde vor drei Monaten gestohlen. Vor kurzem wurde es in unserer Stadt wiedergefunden - es stand auf einem Parkplatz. Das ist erstmal gut, da wir leider noch nicht mehr als eine Haftpflicht dafür hatten.

Scheinbar war es eine Impulshandlung und der Dieb wusste nach der Tat nicht, wohin mit dem Auto. Nun stehen wir vor dem Problem, dass er das Auto auf einem Mieterparkplatz abgestellt hat, für den der Vermieter in den drei Monaten kein Geld kassieren konnte.

Das möchte er nun zurückhaben, was ich gut verstehen kann. Aber sind wir da der Ansprechpartner? Ich hätte auch kein Problem damit, die Kosten zu bezahlen, aber dazu möchte er eine "Bearbeitungsgebühr" von 100 Euro haben, deren Zusammensetzung nicht näher beziffert wird. Die einzigen Angaben dazu sind, dass sein Büro selbst "ermittelt" hat und das Zeit gekostet hat.

Ist das gerechtfertigt? Müssen wir das bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?