Kann ich angezeigt werden wenn ich mich verteidige?

7 Antworten

Hallo FabiUsd,

wenn Du den Angreifer durch die Schläge im Gesicht verletzt hast, hast Du den Straftatbestand des folgenden Paragraphen erfüllt:


§ 223 StGB - Körperverletzung 

(1) Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.


Diesbezüglich kann er Dich anzeigen und gleichzeitig einen Strafantrag stellen. Ist er noch nicht Volljährig, müssen seine Eltern den Strafantrag mit unterschreiben.

Das mit dem Strafantrag steht im folgenden Paragraphen:


§ 230 StGB - Strafantrag 

(1) Die vorsätzliche Körperverletzung nach § 223 und die fahrlässige Körperverletzung nach § 229 werden nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält. Stirbt die verletzte Person, so geht bei vorsätzlicher Körperverletzung das Antragsrecht nach § 77 Abs. 2 auf die Angehörigen über.


Was passiert also, wenn er Dich anzeigt und einen Strafantrag stellt?

  1. Die Polizei leitet gegen Dich ein Strafverfahren ein
  2. Mit Einleitung des Strafverfahrens hast Du den Status des Beschuldigten und der Andere hat sowohl den Status des Geschädigten wie auch des Zeugen.
  3. Du bekommst (und wenn Du noch nicht Volljährig bist, auch Deine Eltern) eine Vorladung zur Vernehmung als Beschuldigter in einem Strafverfahren. Mit der Vorladung wird die die Möglichkeit gegeben Dich zur Sache zu äußern. Wahrnehmen musst Du die Vorladung nicht, allerdings vergibst Du damit die Chance zu erklären, ob dass Du in Notwehr gehandelt hast.
  4. Der Geschädigte bekommt eine Vorladung als Zeuge
  5. Sind weitere Zeugen vorhanden, bekommen auch diese eine Vorladung.
  6. Sind alle polizeilichen Ermittlungen und Vernehmungen abgeschlossen, wird die Ermittlungsakte an die Staatsanwaltschaft übersendet.
  7. Die Staatsanwaltschaft liest sich nun die Ermittlungsakte durch und entscheidet dann, ob Du Notwehr nach folgender Rechtsgrundlage geltend machen kannst:

§ 32 StGB - Notwehr 

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig. 

(2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.


Wenn die Staatsanwaltschaft zu dem Schluss kommt, dass Deine Handlung in Notwehr stattgefunden hat, wird sie das Verfahren gegen Dich einstellen.

Wenn die Staatsanwaltschaft Notwehr verneint, kannst Du nur hoffen, dass die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen Dich:

  • wegen Geringfügigkeit gem. § 153 StPO oder
  • gegen Auflagen gem. § 153 StPO

einstellt.

Wird das Verfahren nicht eingestellt, musst Du damit rechnen, vor einem Richter zu landen der Dich dann nach der Rechtsgrundlage des oben bereits angeführten § 223 StGB bestraft. Es währe auch möglich, dass die Strafe ohne Hauptverhandlung per Strafbefehl verkündet wird.


Zivilrechtlich könnet zudem noch eine Schmerzensgeldforderung auf Dich zu kommen.

Alles im allem, kannst Du Dich Glücklich schätzen, wenn er Dich weder anzeigt, noch einen Strafantrag stellt und von Dir auch kein Schmerzensgeld fordert.

Du musst jetzt halt mal abwarten, ob da noch was nachkommt, was anderes bleibt Dir nicht übrig.

Aber selbst wenn er Dich angezeigt hat und einen Strafantrag gestellt hast, hat sich die Sache so zugetragen wie Du es hier geschildert hast, wird die Staatsanwaltschaft Notwehr wahrscheinlich  bejahen und das Verfahren gegen Dich einstellen.

Schöne Grüße
TheGrow

Jeder hat das Recht verteidigt zu werden. Sei es dem Guten oder dem Bösen.

Doch Rechte hat jeder in jedem Fall: "verteidigt" zu werden. Bis hin zu einem ordentlichem  Anwalt.

Doch nicht zu vergessen ist auch, dass Täter auf irgendeiner Weise Recht bekommen.

Abwarten.

https://www.buzer.de/gesetz/6597/b17827.htm

Wobei es hier ganz darauf ankommt was ein Richter sagen würde, denn die Notwehr hast du mit "ein paar" Schlägen stark überschritten. 

Es waren genau 3 Schläge und das nur damit er mich nicht umwirft

0
@FabiUsd

Also anzeigen kann er dich auf jeden Fall, wie weit er damit kommen würde ist jedoch fraglich. Wenn du das der Polizei so erklärst sollte dir eigentlich nichts passieren, denn wenn er nach dem ersten schlag immernoch aggressiv auf dich eingewirkt hat ist es nicht rechtswidrig einen zweiten auszuteilen. 

LG

0

Ich werde beschuldigt ein Handy kaputt gemacht zu haben?

Gestern Stand ich mit 4 Leuten in ner runde dann habe ich einen dummen Spruch rausgehauen und der eine hat mich aus Spaß nach hinten geschuckt dabei muss ich irgendwie den anderen angerempelt haben wodurch sein Handy runter gefallen ist. Ist eigentlich ziemlich unlogisch da er neben mir stand und ich durch den schupps einen Schritt nach hinten bin also muss der andere Typ ihn irgendwie angerempelt haben. Das Problem ist das der geschädigte mich jetzt anzeigen will was natürlich lächerlich ist, da ich ja wenn ich es war nix für kann. Was soll ich eurer Meinung nach jetzt tun ?

...zur Frage

Meine frau schlägt mich immer wieder, was tun?

Hallo

Folgendes Problem, das mir sehr unangenehm ist: Wenn ich mit meiner Frau streite (wir sind beide 28 Jahre alt), endet es meist so, dass sie auf mich losgeht. Bisher war es so dass ich die Schläge über mich ergehen ließ, aber vorhin hat sie mich so aufgeregt, als sie mich wieder körperlich angegangen ist, dass ich ihr eine Schelle gegeben habe (ich weiß, das tut man als Mann nicht aber ich war mit den Nerven am Ende). Sie hat daraufhin angefangen zu weinen und es tut mir auch Leid, jetzt will sie zur Polizei rennen um mich anzuzeigen, obwohl sie angefangen hat und ich mich das erste Mal gewehrt habe. Was soll ich tun ?

Danke

...zur Frage

Kann er mich wegen zu lautem auspuff Anzeigen?

Guten tag,

Ich bin heute mittag so gegen 16 uhr mit meinem Motorrad ein bisschen rumgefahren. Ich fahr ein Motorrad mit einem schon lauten Sportauspuff, auch nicht ganz zugelassen. Das Problem ist das ich in einer 30iger Zone die Drehzahl hoch gejagt habe und auf dem bürgersteig ein Mann gelaufen ist, der mich auch ziemlich böse angeschaut hat und mir den bösen Finger gezeigt hat. :D Darauf hin bin ich zu ihm hin und habe gefragt was sein Problem seihe er meinte "Dein bike ist zu laut ich geh zur polizei und zeig dich an" so meine frage ist jetzt ob er mich wegen lärmbelestigung anzeigen kann er hat keine Beweise dafür oder täusche ich mich da?:D

Lg.

...zur Frage

kennzeichen ermitteln

Hallo meine freundin wurden vor kurzem von einem auto verfolgt und der mann hat sie ausspioniert nachts um 1 zum Glück bin ich dazu gestoßen und habe das kennzeichen darauf hin waren wir bei der polizei aber die tun nix kann mir jemand sagen wie ich den halter des fahrzeugst taus finde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?