Kann ich anderes Motor-Öl in mein Auto geißen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erlaub ist alles... Nur ob es gut ist...:)

Mischen geht eigentlich, aber man muss sich im klaren sein das immer die Werte des schlechteren Öles gelten.

Man sollte es nicht unbediengt mischen. Nach einem Ölwechsel ok, man sagte mir sogar mal man soll nicht wieder von klein auf groß gehen. ebenso einmal vollsynthetisch immer vollsynthetisch. Und wer das eine hat muss das andere mögen.. Die 20 Euro würde ich meinem Auto zuliebe gerne mehr ausgeben ^^

5 Liter für 16,99€ bei Praktiker, 5W 40, ausreichend für praktisch alle Fahrzeuge. Spezifikationen API und ACEA kannste mit nem Markenöl vergleichen, es sind die Selben.

Ich würde das Öl kaufen, welches der Hersteller empfiehlt.

Im Sommer sollte aber 10W40 auch kein Problem sein, im Winter würde ich es nicht verwenden, da es ggf. zu zähflüssig ist.

Wo steht denn das du das ÖL nehmen mußt????

Auf dem Zettel steht doch nur drauf was beim ÖLWECHSEL genommen worden ist.....

Kannst folglich auch ein anderes ÖL nehmen.

Ob 0w, 5w 10w, oder sowas ist dir selber überlassen. Schau mal hier nach:

http://de.wikipedia.org/wiki/Motor%C3%B6l#Viskosit.C3.A4tsklassen

das sollte helfen!!!!

Kannste, das andere ist unwesentlich dickflüssiger. Im Sommer macht das mal nichts

ich denke, Du kannst auch 10W40 benutzen. Ist etwas dickflüssiger.

Das hat seinen Grund...würde ich nicht machen.Mal ein wenig bei Google suchen und lesen.

Was möchtest Du wissen?