Kann ich alte Backup Dateien vom USB Stick löschen?

ordner - (USB, System, Backup) ordner - (USB, System, Backup)

1 Antwort

Wenn die Datein von deinem alten Laptop sind, den du anscheind eh nicht mehr nutzt, kannst du die Datein auch sicher löschen =)

Ohgott, danke, kenne mich mit sowas nicht aus :D

0
@mariwxw

Kein Problem ;) Ich bin Fachinformatker und verdiene damit mein Geld ;)

0
@BlacksGood

Eine Frage noch: Da ist dann dieses System Volume Information, halt auch vorm alten Pc, aber das lässt sich nicht löschen?

0
@BlacksGood

Ja, also nicht von dem neuen, sondern vom alten

0
@mariwxw

Das los zu werden ist nicht ganz so einfach.

Du könntest versuchen den USB-Stick als Admin zu formatieren. (rechtsklick formatieren).

Microsoft selbst, hüllt sich in schweigen, was diesen Ordner angeht. Was er macht und warum er da ist, erklär ich jetzt mal nicht ;)

0
@BlacksGood

mhm, ich hab nur angst, das wenn ich das backup vom neuen jetzt raufziehe, das ich mir wenn ich das irgendwann brauche weil was mit dem system passiert ist, das irgendwie durch diesen alten system volume information ordner kaputt mache oder so.

0
@mariwxw

Nein nein, das wird nicht passieren. Der System Volume Information - Ordner speichert Sachen wie Systemwiederherstellungspunktinformationen und sowas ab. Das hat dann aber nichts mit einem Backup von deinem neuen Lappi zu tun. Wenn du ihn nicht formatieren kannst oder irgendwie umbennen kannst, ignoriere ihn. Wichtig ist der nicht für dich. Den wirklich zu löschen ist nicht ganz so leicht und mal eben gemacht, Vorraus gesetzt er stört dich nicht. =)

0

USB-Stick Android Ordner löschen?

hallo, ich habe mir Heute ein USB-Stick mit Micro USB Anschluss gekauft, jedoch "installieren" sich jedes mal wenn ich den Stick am Handy benutze 2 Ordner (irrend so ein Android zeug). wie kann man diese Ordner dauerhaft löschen?

...zur Frage

Ubuntu live dateien auf usb sichtbar machen?

Ich habe einen Bootfähigen Ubuntu Usb-Stick über den Linux Live Usb creator erstellt und möchte nun auf die "systemdateien" auf dem Usb von einem Windows Pc aus zugreifen, jedoch wird mir auch wenn ich versteckte Dateien sichtbar mache nichts angezeigt. Ich bin mir sicher dass das Betriebssystem auf dem Stick ist da ich ihn ja Booten kann. Auch wenn ich die Partition mit dem "diskpart" Tool in der windows cmd sichtbar mache wird mir immer noch nichts angezeigt.

...zur Frage

BUDA-Ordner auf dem USB-Stick... was tun?

Hey Leute,

ich habe auf meinem USB-Stick einen Ordner namens BUDA. Darin sind Dateien und Ordner mit unverständlichen Zeichen als Namen. Dieser BUDA Ordner soll auf meinem 3,85GB Stick wohl die vorhandenen 60GB komplett einnehmen xD Der Stick sagt aber, dass alles bis auf 16 kb frei ist. Außerdem lässt sich der Ordner auch nicht Löschen (Fehler 0x80004005) und optimieren/defragmentieren lässt er sich auch nicht. Wie kann ich nun diesen Ordner von dem Stick löschen? Hoffe auf hilfreiche Antworten und bedanke mich schon mal im Voraus dafür! :D

mfG

Luram

...zur Frage

Kann ich Systemdateien von einem USB-Stick löschen?

Ich wollte vorhin einen angeblich leeren (?) Ordner von einem meiner USB-Sticks löschen, doch dann wurde mir die Warnung angezeigt, dass es sich um eine Systemdatei handelt und durch das Löschen die Ausführung von Windows 10 oder anderen Programmen behindert werden kann. Wie kann auf einem USB-Stick eine Datei sein, die wichtig für Windows ist? Der USB-Stick steckt ja nicht dauerhaft im Laptop? Kann ich den Ordner jetzt löschen oder lieber doch nicht?

Danke für alle Antworten :)

...zur Frage

Speedport W742v tyb c als time machine backup verwenden?

Hallo leute mal eine frage wie kann ich meinen speedport w742V Tyb c so konfigurieren das meine über usb angeschlossene festplatte als time machine backup für mein macbook nutzen kann

...zur Frage

Windows aus Systemabbild wiederherstellen funktioniert nicht.

Ich habe ein Systemabbild von einem alten PC erstellt und möcht nun den neuen PC aus dem Systemabbild wiederherstellen damit es wieder genau so ist wie es auf dem alten PC war. Folgendes hab ich gemacht: Systemsteuerung>Wiederherstellung>Erweiterte Wiederherstellungsmethode>Verwenden Sie ein zuvor erstelltes Systemabbild...

Danach startete der PC neu, ladete Dateien und fragte mich den ganzen Wiederherstellungsdialog ab. Ich wählte die externe HDD aus auf dem sich das Systemabbild befindet und wollte den Vorgang abschliessen. Jedoch konnte er nicht abgeschlossen werden aufgrund eines Nicht-Fund des Systemabbilds... (Obwohl ich das vorher gerade ausgewählt hatte). Diese Systemreparaturdatenträger-CD hatteich auch schon gemacht auf eine wiederbeschreibbare CD-RW.

Nun wie gesagt es funktionierte einfach nicht....

Bitte um Hilfe! Bitte, bitte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?