Kann ich als Studentin einer Partei beitreten?

10 Antworten

Du kannst auch als Studentin einer Partei beitreten. Die meisten Parteien bemessen den Mitgliedbeitrag am Einkommen, haben aber auch Mindest-Mitgliedsbeiträge, die sind recht gering. Wenn Du kein Einkommen hast, würde die wohl zum tragen kommen. Möglicherweise gibt bei den einzelnen Parteien es auch Sonderregelungen für Studenten oder Arbeitslose, darüber entscheiden die ja selber.

Melde Dich einfach bei der örtlichen Organisation deiner Wunschpartei und frag die. Die helfen Dir dann weiter.

Der monatliche Beitrag bei fast allen Parteien beträgt in der Regel um die 1% des Nettoeinkommens, mindestens aber 5€. Genaueres findest du in dem Parteistatut der Partei deiner Wahl - veröffentlicht auf deren Webseiten.

Es kommt darauf an, wofür Du Dich engagieren willst. Da gibt es zum Beispiel die Tierschutzpartei, die die Wölfe  liebt.

Wenn Du aber lieber noch mehr Flüchtlinge bei uns haben willst und sie auch gerne betreust, dann wähle die Grünen.

Dir stehen ja 42 Parteien zur Verfügung.

Bist du in einer Partei?

0

Was möchtest Du wissen?