kann ich als Schuldner mit negativer Schufa ein belastetes Haus mit belastung überschrieben bekommen ?

5 Antworten

Sie kaufen ein Haus in der Regel lastenfrei!

Die Verkäufer lösen aus dem Kaufpreis die noch vorhandenen Belastungen ab.

Sie müssen sich bei einer Bank um eine Finanzierung bemühen.

Der Verkäufer wird klugerweise auf einem belastbaren Nachweis der Finanzierung bestehen, bevor er mit Ihnen zum Notar geht.

Gelten Sei aufgrud einer miesen Schufa als "fauler Kunde", wird keine Bank der Welt Ihnen eine solche Finanzierung bereitstellen.


der Verkaufspreis, die Schulden und die eingetragene Grundschuld haben fast nichts miteinander zu tun. Normalerweise kauft man ein Haus Grundlast frei. D.h die Grundschuld wird gelöscht und der Käufer kann seinen eigene eintragen. Wenn das Einkommen, Vermögen oder Schufa nicht paßt wird es nicht mit der Finanzierung

Wenn Du ein Haus übernehmen (geschenkt bekommen, kaufen willst), das noch mit Schulden belastet ist, muss der Gläubiger Dich als neuen Schuldner akzeptieren.

Wenn Du eine schlechte Schufa hast, wird eine Bank Dich wohl kaum akzeptieren.

Was möchtest Du wissen?