Kann ich als Privatperson der GEZ die Werbung verbieten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem ich mehrfalls vergeblich versucht habe telefonisch Kontakt mitder GEZ aufzunehmen und lediglich rotzfreche Mitarbeiter am anderen Ende der Telefonleitung hatte,kann ich nur DRINGEND empfehlen, dieser MAFIA ein Ende zu setzen.auf GEZ-abschaffen.de werden unter anderem Unterschriften gegen die Gebühr gesammelt.Verständlich ist natürlich das genervte Menschen anrufen und die Mitarbeiter der GEZ auch nicht immerdie Fassung bewahren können - WIR SIND ALLE NUR MENSCHEN - jedoch war es absolut kein Einzelfall.Beim ersten Anruf hat jemand nicht richtig abgenommen und ich habe mehrere CallPeople gehört, danach wurde Wortlos aufgelegt.Beim zweiten Anruf wäre der Computer abgestürzt(was auch mal vorkommen kann) aber bei der Frage ob man mich nun zurückrufen könnte, mir bei 60 Cent/pro Anruf aufzulegenist eine Frechheit!!! Und beim dritten Anruf: Das selbe wie beim ersten mal.Wenn diese Menschen das so oft mit ziggggg Menschen machen, so haben diese ihren öffentlichen Scheißdreck schnell finanziert.Also kann ich wirklich nur jedem empfehlen WEHRT EUCH AUF ENTSPRECHENDEN PLATTFORMEN UND SAMMELT UNTERSCHRIFTEN!

Dein Ansinnen ist vergleichbar mit die Hausbank verklagen, weil die EZB Strafzinsen verlangt.

Die GEZ sammelt nur Geld ein, mehr Funktion hat sie nicht. Weiterhin wirst du jeden einzelen Sender des ÖRR verklagen müssen, was nicht wirklich was bringt. Du kannst kein wirtschaftliches Unternehmen zwingen, keine Werbung mehr auszustrahlen. Damit verdienen die Unternehmen Geld. Ein Eingriff in die Unternehmensstrategie ist nicht vorgesehen.

8

Ja, du hast Recht! Die Privaten Sender müssen damit ihr Geld verdienen. Das ist auch OK! Aber die öffentlich rechtlichen Sender bekommen ihr Geld von den Haushalten. Sie verdienen durch diese Rundfunkgebühren ein Vielfaches an dem, mit dem ein privater Sender auskommen muss. Darum finde ich es eine Unverschämtheit, wenn die öffentlich rechtlichen Sender zusätzlich auch noch Werbung machen und den Hals nicht voll bekommen! In einem einzigen Monat bekommt die GEZ 147 Millionen. Wenn man nun noch bedenkt, dass die ganzen dritten Sender fast nur von Wiederholungen leben, ist das eine Unverschämtheit! Mit einer monatlichen Gebühr von 8,00 Euro wäre meiner Meinung nach alles bezahlt! LG

0
44
@procurator

Auch Wiederholungen kosten eine Menge Geld,dieSchauspieler werden noch jahrelang von den Widerholungen leben müssen.

Mit freundlichem Gruß Bley 1914

0

die privaten Sender verdienen auch genug mit der Werbung. kauft man nur ein Produkt für das Werbung gemacht wird hat man den Sender etwas mit bezahlt. ohne Werbung wären viele Produkte deutlich billiger. man zahlt auch die privaten nur indirekt . Wirklich umsonst hat man auch sie nicht. Die privaten bringen auch sehr viele Wiederholungen und Müll. du kannst keinem Unternehmen die Werbung verbieten RTL zb nimmt durch die Werbung pro Stunde 307.000 Euro ein . das sind um sie 7,36 Millionen euro pro Tag. die privaten kriegen den Hals genau so wenig voll. Werbung kannst du keinem Verbieten

8

Ich gebe dir Recht. Aber die Privaten machen auch keinen Hehl daraus und haben auch keinen gesetzlichen Auftrag. Die öffentlich rechtlichen haben einen gesetzlichen Auftrag und sind eigentlich verpflichtet ihre Einnahmen offen zu legen und vor allem verantwortungsvoll damit um zu gehen und nicht Geld scheffeln auf Teufel komm raus. Leider scheinen die Kontrollorgane hier absolut zu versagen. Ich bin überzeugt, dass die Einnahmen auch für große Sportübertragungen ausreichen. Da braucht man keine Werbung mehr. Die öffentlich rechtlichen meinen, sie hätten einen Schachzug gemacht in dem sie den Beitrag um ein paar lächerliche Cent gesenkt haben.

0

Rückwirkend zahlen? GEZ

Hallo

ich wohne schon länger mit meinem Lebensgefährten zusammen. Seltsam ist, ich werde schon seit Monaten von der GEZ angeschrieben. Er aber nicht! Noch nie! Er hat einen ausländischen Namen. Lebt aber schon 20 Jahre hier und hat auch die deutsche Staatsangehörigkeit. Keine Ahnung woran das liegt. Migranten Bonus?? =D Das wäre Frage 1 =) Jetzt zum wichtigen... Ich bekomme schon länger Briefe von der GEZ. Habe bis vor kurzem nicht darauf reagiert. Auf einen Brief der vor 2 Monaten kam habe ich dann drauf geschrieben unbekannt verzogen und Porto zahlt Empfänger und ungeöffnet zurück geschickt. Das war ein Fehler.... Denn wie der Zufall es wollte sind wir dann tatsächlich Umgezogen... das war nicht geplant. Heute kam der Brief der GEZ:

Sehr geehrte Frau XXXXX, vielen Dank für Ihre Informationen. Uns wurde mitgeteilt, dass Sie aus der XXXstraße 5 verzogen sind. Laut dem Einwohnermeldeamt sind sie aktuell unter der Anschrift XXXX wohnhaft. Wir haben die aktuelle Anschrift in ihrem Beitragskoto Nr. XXXX vermerkt.

Beachten sie bitte den aktuellen Kontostand. Das Beitragskonto weist einschließlich 06.2014 einen offenen Betrag von 161,82€ aus. Bitte überweisen sie diesen Beitrag und geben sie dabei die Beitragsnummer an. Unsere Bankverbindung finden sie auf der Rückseite.

Freundliche Grüße

Ihr Beitragsservice

So... was soll ich jetzt tun. Hat jemand schon einen ähnlichen Brief erhalten? Soll ich wirklich den gesamten Betrag rückwirktend zahlen oder einfach ab heute den Monatsbetrag unter vorbehalt überweisen? Wir schauen kaum Fernsehen und wenn dann nur Sky und dafür bezahle ich auch gerne 25€ im Monat. Ich kann doch nicht dazu gezwungen werden etwas zu bezahlen das ich nicht nutze. Wir leben in Deutschland.... wie sieht das rechtlich aus? Läuft da irgendwas an Klagen was nach Erfolg aussieht? Wir sind beide Berufstätig... es geht mir nicht ums Geld. Es geht ums Prinzip. Ich wäre auch bereit einen Technicker zu bezahlen der den Empfang der Sender die von der GEZ finanziert werden bei uns zu Hause sperrt. Es muss einem doch eine alternative geboten werden. Wo sind wir denn? Warum schalten die nicht einfach Werbung wie andere Sender auch????

Aber genug aufgeregt =) Die Frage lautet.... Was tun? Ich habe keinerlei Schulden oder Schufaeinträge und möchte auch dass das so bleibt.

LG und Danke =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?