Kann ich als Privatmensch einen Handwerker einstellen, der zwei Monate lang mein Haus renoviert. Die betreffende Person ist Rumäne?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hat der Rumäne eine Arbeitserlaubnis? Hat er ein Gewerbe als (Bau)handwerker angemeldet? Dann darf er seine Dienstleistung anbieten und du darfst sie in Anspruch nehmen, genau wie du jeden deutschen Betrieb beauftragen dürftest, deine Renovierung zu erledigen. Wichtig ist auch, dass hinterher von dem Handwerker eine korrekte Rechnung vorgelegt wird. 

Ansonsten ist das Schwarzarbeit und das ist sowohl für den, der sie beauftragt als auch für den, der sie ausführt verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masiderupi
30.06.2016, 19:57

Nein, ein Gewerbe hat er nicht angemeldet. Er hält sich zur Zeit in Rumänien auf.  Ich kenne ihn einfach gut und wollte, eben um nichts illegales zu tun, einen Arbeitsvertrag mit ihm schließen, Lohnsteuer, Sozialversicherungsbeiträge und was halt noch so anfällt, abführen. 

0

Hallo,

natürlich kannst du die Person privat einstellen, aber das Gwerbeaufsichtsamt informieren oder befragen und evtl. entsprechende Abgaben zahlen. Steuern, Sozialversicherung, etc.

Ansonsten ist das Schwarzarbeit, für dich und deiner Arbeitskraft ein Risiko, aber günstiger. Das Risiko musst du selbst entscheiden. Dann kannst du bei schlechter Arbeit aber auch nichts einklagen.

Vielleicht gibt es bessere Antworten

LG Shoshin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masiderupi
30.06.2016, 19:53

Deshalb sprach ich ja von einstellen. Das soll eine legale Sache sein.Angemeldet, Lohnsteuer, Sozialversicherung, wahrscheinlich auch Genossenschaft. Bin mir nur nicht sicher, ob ich das als Privatmensch überhaupt darf oder ob ich theoretisch ein Gewerbe anmelden müsste.

0

Was möchtest Du wissen?