Kann ich als NPD'ler mit jemandem von "der Antifa" befreundet sein?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du sagst, dass du nicht durch deine politische Position als Mensch beurteilt werden möchtest. Hier liegt das zentrale Problem, dass ihr haben werdet. Es gibt Parteien (wie CDU, Grüne, SPD,...) die zwar unterschiedliche politische Ansichten haben, aber im großen und ganzen gesellschaftlich dasselbe möchten: eine offene, gastfreundliche und nicht von Vorurteilen geprägte Nation. Man streitet sich über Steuerfragen, über Zuwanderungsgrenzen und über die Zukunftschancen für Jugendliche. Aber niemand würde auf die Straße gehen und einen Bus mit Flüchtlingen bedrängen oder Flüchtlingsheime anzünden.

Das Mädchen, so glaubst du, ist Antifa. Ihr beide gehört zu einer Gruppe, die sich nicht nur politisch engagieren. Eure Lebenseinstellung ist eine andere. Ihr seid mit sehr viel mehr Einsatz und persönlicher Überzeugung dabei. Es sind Ideologien, die euch antreiben. 

Ich will dich überhaupt nicht angreifen, oder dein politisches Handeln attackieren. Aber der ganz harte Rechte Flügel - der Flügel, der Menschen angreift, Leben gefährdet und Gewalt fördert - ist nun mal mit euch verbunden. Alleine schon aus dem Grund, dass ihr, die NPD, diese Verbindung akzeptiert. Und bei einer Demo würdet ihr euch gegenüber stehen. Ihr würdet euch beschimpfen und beleidigen. Vielleicht nicht du persönlich, vielleicht auch nicht sie persönlich, aber dennoch die Leute, mit denen ihr euch identifiziert und die zu euch gehören. 

Das wird nicht funktionieren. Wissen deine Freunde um deine politische Einstellung? Teilen sie diese? Du sagst, sie würden es nicht verstehen. Es ist doch wahrscheinlich, dass es ihr genauso geht. Damit hättet ihr als Paar also keine gemeinsamen Freunde. Wie ist es mit deiner Familie? Würde sie das Mädchen willkommen heißen? Wenn nicht, müsstest du dich unter Umständen sogar entscheiden, ob du sie oder deine Familie bevorzugst. All diese Fragen müsst ihr euch, bzw. musst du dir stellen, dabei habt ihr euch erst einmal unterhalten. Es ist also schon kompliziert bevor es überhaupt angefangen hat. Die Chance, dass sich daraus etwas entwickelt, ist extrem gering. Ihr müsstet beide einen Teil eures Lebens aufgeben, um Gemeinsamkeiten zu finden. Bist du dafür bereit? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin davon überzeugt, das einer nationalsozialistischen Einstellung ein Denkfehler zugrunde liegt. Denkfehler passieren jedem mal. Wenn du dort dein Umfeld hast, kannst du kaum anders, als zu glauben, es sei der richtige Weg. 

Aber wenn du Glück hast, kannst du auch deine Freunde davon überzeugen, dass die Liebe siegt. Wenn sie dich nicht mehr akzeptieren wegen des Mädchens, weißt du, dass es keine Freunde sind. 

Und wenn SIE das selbe fühlt wie du, dann findet ihr einen Weg. Übrigens muss sie nicht radikal sein, nur weil sie nicht fremdenfeindlich ist, “Refugees welcome“ heißt nur, dass sie keine Angst hat vor dem Unbekannten.

Und, ach ja:

...deine Springerstiefel sehen sich nach Zärtlichkeit....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightHorse
12.09.2016, 20:55

"Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach liebe..."

1

Also ich hab mir jetzt mal auf deinem Profil deine Fragen durchgelesen und ich frag mich wirklich wie du bei der Npd landen konntest.
Es kann ja sein das da relativ nette Leute sind und dir die Jugendarbeit Spaß macht aber so oft wie du schreibst das du mit linken zu tun hast und das dich Leute wie oben beschrieben faszinieren spricht eigentlich genau gegen das wofür die NPD steht.
Du wirkst wirklich überraschend nett und Symphatisch für einen Npd Wähler und vielleicht solltest du ja nochmal überdenken wie du da eigentlich reingeraten bist und ob du wirklich für das stehst was die NPD sagt.
Mfg
Luka :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leon, 

Nutze die Chance, die Welt mit ihren Augen zu sehen.

Wer fremd aussieht, kann leicht Angst machen, auch Sie war anders als die Mädchen, die Du bisher kennen gelernt hast.

Aber Du hast Deine Scheu überwunden und bist mit ihr ins Gespräch gekommen. Die Welt, in der sie lebt, ist bunt.

Vielleicht wirst Du feststellen, daß einige Deiner Befürchtungen unbegründet  sind. 

Wer weiß, wer er ist und wo er steht, kann auch andere Ansichten zulassen, ohne sich davon gleich bedroht zu fühlen. 

Du hast bereits den ersten Schritt getan. Sei mutig und wage einen weiteren Blick in diese für Dich so neue und unbekannte Welt.

Ich wünsche Dir, daß Du eine gute Entscheidung triffst. Wichtig ist dabei, daß Du Dich damit wohl fühlst, egal was andere davon halten.

Giwalato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WOW mega interessant! Wer wird gewinnen: Deine Parteifreunde oder Deine neue Freundin? Ewig wirst Du es ihr nicht verheimlichen können. Vielleicht kriegt sie es ja hin, dass Du mal Dein inneres überdenkst ... wäre meine GROßE Hoffnung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde sofort auf Abstand gehen, wenn ich einen NPDler kennenlernen würde. Mich ekelt es vor diesen abscheulichen Ansichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr werdet natürlich völlig konträre Meinungen haben, und da die NPD ja mit Nationalsozialismus in Verbindung gebracht wird, kann es durchaus sein, dass sie ein Problem damit hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als ob npd-ler freunde hätten...guter witz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Mädel eine starke Persönlichkeit hat, kann sie dich vielleicht vom rechten Rand mitten auf den rechten Weg bringen... Ergreife die Chance!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Du ihr das erklärst? Gar nicht! Sie darf davon _UNTER KEINEN UMSTÄNDEN_ erfahren. Bei so etwas verstehen diese Leute keine Spaß, egal wie locker sie sonst drauf sein mögen. Wenn sie das in ein paar Jahren erfährt, ihr euch dann näher kennt und vielleicht auch politisch nicht mehr so radikal seid, mag eine Freundschaft das überstehen. Sonst auf gar keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?