Kann ich als muslimischer Deutscher mit indonesischen Wurzeln nach Polen auswandern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit dem Besitz einer deutschen Staatsbürgerschaft hast du im Prinzip schon alle Voraussetzungen erfüllt.

Als EU-Bürger*in, darf man in jedem EU-Staat leben und arbeiten.

Aber natürlich wäre es sinnvoll sich vorher um Wohnung und Job zu kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlecht. Also rein formell kein Problem, aber Muslime sind Polen nicht gern gesehen, das sage ich dir sofort. Erstmal wird man dich wegen deinem Aussehen (indonesische Wurzeln würde ich mal behaupten spiegeln sich im Aussehen wieder) schief angucken, zudem wenn man erfährt, dass du Moslem bist, wirds ganz schwierig. Polen ist tief katholisch und Stolz auf sich selber, also die Nationalität. Ausländer haben es nicht leicht, es wird gefordert sich komplett anzupassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ch36667 01.04.2017, 16:23

In Polen leben etwa 80000 Vietnamesen welche sich dort wohl fühlen. die meisten im Großraum Warschau. Im Polnischen Fernsehen treten sogar Menschen mit Asiatischem Hintergrund auf. An Asiaten sind die meisten Menschen zumindest dort gewohnt. Trotzdem gibt es aber auch dort paar Rassisten. Angst haben solltest du aber nicht. Es lohnt sich.

0

Was möchtest Du wissen?