Kann ich als Ergotherapeutin ohne Praxis ausschließlich ambulant arbeiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst eine Kassenzulassung, und diese bekommst Du nur mit einer eigenen Praxis, wenn Du selbstständig arbeiten willst. Du kannst Dich alternativ entweder auf Privatpatienten spezialisieren (was schwierig ist), oder als freie Mitarbeiterin in einer Praxis anheuern und dort die ambulanten Fälle übernehmen, in der Regel gegen 60-70% des Kassensatzes.

Ich glaube nicht,dass Du direkt mit den Kassen abrechnen kannst.Ein befreundeter Physiotherapeut arbeitet auch ambulant und kann es nicht,er hat nur PR-Patienten..

halte ich für möglich, wie das mit der abrechnung ist... ?

Warum so wenig Gehalt?

Warum verdienen Ergotherapeuten, Physiotherapeuten,.. so wenig in privaten Praxen. Gibt es eine Möglichkeit dagegen etwas zu tun, außer den Job zu wechseln? Oder 50h in der Woche zu arbeiten. Könnte man vielleicht demonstrieren gehen um Osten und Westen gleich zu stellen. Warum bezahlen die ostdeutschen Krankenkassen so wenig? Wir sind doch ein Deutschland?! Wir sind doch alle gleich warum so ungerecht, so sehr das ich weine..Zukunftsangst. Wie soll ich je eine Familie gründen können?? Ohne das nötige..

...zur Frage

Nicht erbrachte Leistungen auf Arztrechnung

Hallo, ich habe folgendes Problem. Mein Facharzt hat mich in eine große Spezialpraxis überwiesen, in der auch verschiedene Belegärzte arbeiten. In dieser Praxis wurde ich nun zwei mal ambulant behandelt/operiert. Letzte Woche kamen dann die beiden Rechnungen für diese Eingriffe. Auf beiden Rechnungen wurden Leistungen/Untersuchungen und Materialien aufgelistet, die definitiv nicht zum Einsatz kamen. Daraufhin habe ich den Kontakt zu dieser Arztpraxis gesucht. Da es sich, wie gesagt, um eine größere Arztpraxis handelt und anscheinend einige Ärzte auch nur für spezielle Fachärzte tätig werden, hat sich niemand dafür zuständig gefühlt. Heute kam dann der mehr als unverschämte Rückruf des Oberarztes/Praxis-Leiters. Zu Wort kam ich gar nicht. Mir wurde nur vorgeworfen, dass ich wohl kaum in der Lage sei, zu ermessen, ob diese Untersuchungen stattgefunden hätten oder nicht. Am Ende wurde der Arzt dann sehr ungehalten und sagte mir wortwörtlich auf den Kopf zu "Entweder sie zahlen das jetzt so, oder sie zahlen halt nicht. Dann können sie aber auch sehen, wer sie weiterbehandelt! Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder sich anmaßen würde, meine Rechnungen in Frage zu stellen!" Es geht mir mittlerweile auch gar nicht mehr ums Geld, sind eh "nur" 100€ und außerdem wird mir die Krankenkasse diesen Betrag auch erstatten. Was ich viel schlimmer finde, ist das Verhalten des Arztes und sein Umgang mit den zahlenden Patienten. Wahrscheinlich findet diese Fehlabrechnung ja auch bei anderen Patienten statt. Meine Frage also, wo kann ich mich über diese Rechnung und den Arzt beschweren? Wie gesagt, klagen oder anzeigen finde ich für 100€ nicht lohnenswert, allerdings kann und will ich dieses Verhalten nicht hinnehmen. Vielen Dank für eure Infos!

...zur Frage

Kommt man ungelernt in die Ergotherapie rein?

Eine Freundin von mir ist der Meinung das man ungelernt & mit Hauptschule in die Ergotherapie rein kommt

ich bin der Meinung das das nicht geht & man für diesen Beruf eine Ausbildung & einen Besseren Abschluss brauch

was stimmt denn nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?