Kann ich als Abiturientin Kindergeld beantragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du wohnst doch sicher noch bei deinen Eltern und die sollten normalerweise schon ein Schreiben von der Familienkasse bekommen haben,denn wenn du 18 wirst gibt es Kindergeld nur noch wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind !

Sie müssen dann in der Regel einen neuen Antrag stellen und einen Nachweis über das vorliegen des weiteren Anspruchs erbringen und das würde in deinem Fall erst einmal eine Schulbescheinigung sein,wenn du immer noch dabei bist dein Abi zu machen.

Dann haben sie / du erst einmal Anspruch bis dein Abi beendet ist,längstens bis zum 25 Lebensjahr.

Wenn du dein Abi dann bestanden hast und noch nicht feststeht was du machen willst bzw.noch keine Annahmebestätigung für einen Studienplatz hast,dann meldest du dich vorsorglich bei der Agentur für Arbeit Arbeit suchend ( 18 - 21 ) bzw.dann ab 21 Ausbildung suchend,dann besteht auch weiterhin Anspruch auf Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
24.04.2016, 07:12

Danke dir für deinen Stern !

0

Das Arbeitsamt muss dir oder deiner Erziehungsberechtigen Kindergeld zahlen soweit ich weiß solang bis du keine Schule mehr machst oder nichz mehr bei denen lebst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe doch mal an bei der Stelle,die das Kindergeld bestimmt und überweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zum Abschluss deiner Ausbildung hast du das Recht Kindergeld zu erhalten, bzw. deine Eltern. Allerdings müssen das deine Eltern beantragen.

Ein Kindergeldanspruch steht den Eltern grundsätzlich bei einer Berufsausbildung, einer allgemeinen Schulbildung oder einem Studium des Kindes zu, wobei unter Berufsausbildung jede Ausbildung zu einem Beruf zu verstehen ist. Kommt dem Kind das Kindergeld nicht zugute, da die Eltern ihre Unterhaltspflicht nicht oder nicht ausreichend erfüllen, kann das Kind einen Abzweigungsantrag auf Kindergeld stellen.

http://www.kindergeld.org/kindergeld-fuer-volljaehrige-kinder.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kindergeld wird für die Personen gezahlt, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben UND keine Ausbildung haben. Sobald du eine Ausbildung hast, wird auch nichts mehr gezahlt. Die schulische Ausbildung zählt jedoch nicht dazu. Ich gehe also davon aus das dein Antrag bewilligt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inarius
18.04.2016, 00:58

Dein Ansprechpartner wäre die zuständige Familienkasse. Im Zweifel einfach morgen mal anrufen.

0

Was möchtest Du wissen?