Kann ich als 13 Jähriger ein Spiel ab 18 an einen 17 Jährigen verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo binschongros

Das darfst du tatsächlich weil sie nur ein Volljähriger (über 18) dabei strafbar machen kann einem Jugendlichen (14-18) etwas zu beschaffen was er noch nicht haben darf.

Die rechtliche Argumentation dahinter ist, dass man als Erwachsener eine gesellschaftliche Verantwortung hat mitzuhelfen Minderjährige zu schützen da wo sie verantwortungsvolles Verhalten für sich selbst erst lernen müssen.

Im Umkehrschluss bedeutet das nunmal auch, dass man niemandem der selber noch Minderjährig ist eine solche Verantwortung für Gleichaltrige oder gar Ältere zuschreiben kann weil hinter der Annahme eben auch die rechtliche Annahme steckt, dass Minderjährige das erstmal für sich selbst lernen müssen.

Andersrum, wenn ein Jugendlicher solche Dinge an ein Kind (unter 14) weitergeben würde könnte es eventuell tatsächlich Probleme geben.

Mal davon ab spielt das eh keine Rolle da du mit 13 weder strafmündig bist noch für Ordnungswidrigkeiten belangt werden kannst.

Dennoch könnte es natürlich Ärger mit seinen Eltern geben die den Verkauf auch wieder rückgängig machen könnten ebenso wie deine Eltern.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 13 bist du nicht strafbar. darfst du also tatsächlich. nur der verkäufer der es dir verkauft hat macht sich strafbar. 

spiele ab 18(also ohne jugendfreigabe) an minderjährige zu verkaufen kann tatsächlich strafrechtliche folgen haben. auch wenn das natürlich in der regel nicht oft vorkommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht strafmündig...wer will dir denn etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?