Kann ich alles in den Trockner stecken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich sage immer, was meinen Trockner nicht überlebt, ist es nicht wert, getragen zu werden.  Dabei klammere ich jetzt Pullover, Schals und handgestrickte Socken einmal aus. Hört sich überheblich an, aber ich stecke alles in den Trockner. Dafür gibt es ja verschiedene Programme. Feinwäsche, die ich in der WaMa bei 30 Gard und 800 Schleudertouren stelle, kommen natürlich eben auf ein Feintrockenprogramm, Handtücher, die 1200 und mehr Schleudertouren und bis zum 60 Grad hatten, stelle ich auf Baumwolle Extratrocken. Einmal ist mir ein Pulli mit hineingerutscht, den hat anschließend der Teddybär meiner Tochter bekommen. Aber bei Kalttrocknung machst Du nichts verkehrt, dauert nur ewig.

Schau immer auf das Etikett: Dort steht, ob die Textilie Trockner geeignet ist. Ich habe schon einmal, wo es nicht erlaubt war, die Sachen kurz angetrocknet, damit sie etwas lockerer wurden und habe sie dann aufgehängt.

Kommt auf das Material an.

Normalerweise steht es ja auf dem Etikett.

Pauschal kann man sagen, Wolle, Kaschmir etc. geht sehr, Baumwolle etwas, Kunststoff-/ Baumwollegemisch ganz leicht, reine Kunststofffaser gar nicht ein.

Socken, Unterwäsche etc. dehnen sich wieder etwas aus, auch Jeans. Wolle etc. dehnen sich nicht mehr aus, das gibt dann Puppenkleidung.

Du siehst, bereits beim Einkauf auf pflegeleicht u. trocknergeeignet achten. So mach ich es.  

Was möchtest Du wissen?