Kann ich alles als nebenfach Studieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Jede Uni hat dazu ihr eigenes Programm. In den Bachelor-Studiengängen gibt es alles vom "Mono"-Bachelor über den Zwei-Fach-Bachelor bis hin zu Drei-Fach-Varianten etwa in der Lehramtsausbildung.

Die Einfach-Bachelor sind in den Naturwissenschaften üblicher, die Zweifach-B.A.s in den Geisteswissenschaften.

Meist kann man in den ZFBs einen Großteil der geisteswissenschaftlichen Fächer kombinieren, oft aber auch Fächer aus den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, manchmal auch einiges aus den Naturwissenschaften. 

Auch bei den ZFBs gibt es aber Abstufungen. Bei manchen sind beide Fächer gleichwertig, bei anderen wird zu 66/33% gewichtet oder 75/25%.

Letztere Varianten haben dann klar den Charakter eines Nebenfachs.

Die Abschlüsse sind dann aber immer Bachelor of Science für die naturwissenschaftlichen Mono-Bachelors oder Bachelor of Arts für Geisteswissenschaften, egal, welche Fächer du wie kombinierst.

Im Master gibt es dann aber nur noch ein Fach, da kann man in der Regel nicht mehrere Masterprogramme miteinander kombinieren.

Also: Jede Uni macht das ein bisschen anders. Schau einfach, was du dir als Hauptfach vorstellen kannst und schau dann, ob und wie du das an welcher Uni kombinieren kannst. Die Möglichkeiten sind - vor allem in den Geisteswissenschaften - fast unbegrenzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stoma
25.05.2016, 21:35

Danke :-)

1

Was möchtest Du wissen?