Kann ich allein von zu-viel Vollkornbrot Gewicht zunehmen?

6 Antworten

Roggen-Vollkornbrot hat so etwa 200 kCal/100g.

500g Mehl ergeben etwa 750g Brot.

Also jeden Tag 1500 kCal.

Was passiert (außer das jeden Tag ein 750g Brot "verschwindet") wird dir hier niemand sagen können, denn das hängt davon ab, was Du sonst noch ißt, wie sehr Du dich bewegst / Sport machst, wie alt und schwer und welches Geschlecht Du hast...

Aber klar, kann man mit den Kalorien aus Vollkornbrot genau so zunehmen wie mit der gleichen Zahl Kalorien aus Cola (Cola ist nur leichter zu verdauen). Zusätzlich zu einer normalen Ernährung mit der Du dein Gewicht konstant hälst gegessen wirst Du vermutlich so um 1kg/Woche zunehmen?

Du kannst grundsätzlich von zu viel [irgendwas] zunehmen. Wobei sich das „zu viel“ an den Kalorien orientiert. Was dein Bedarf ist, um dein Gewicht zu halten, hängt von verschiedenen Faktoren ab (Alter, Geschlecht, wie viel du dich bewegst, ...). Übersteigst du den Bedarf, nimmst du zu, egal mit was. Wenn du z.B. einen Verbrauch von 2.500 kcal hast und 3.000 kcal an Schokolade (bei 550 kcal/100h wären das 550g) oder nur Äpfel (knapp 6kg) oder nur Vollkornbrot (bei 300 kcal pro 100g dann 1 kg täglich) zu dir nimmst, dann nimmst du zu. Egal mit was.

Einseitige Ernährung ist nie sinnvoll/gesund. Das ist eher der Punkt, den du bedenken solltest.

Wenn du mehr Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst, nimmst du zu

Woher die Kalorien kommen ist da erstmal egal

Was möchtest Du wissen?