Kann heutzutage soetwas noch passieren?

8 Antworten

Naja, die Radar und Sonaranlagen sind natürlich viel ausgereifter. Außerdem sind die Schiffe noch stabiler und es gibt bessere Rettungsmittel und schärfere Kontrollen. In dem Ausmaß denke ich nicht, dass sowas in der "westlichen " Welt noch passiert. 

In Asien hört man ja noch regelmäßig von großen Fähr oder Schiffsunglücken.

Im Prinzip hat der Kapitän einen Eisberg gerammt. Klar kann das immer wieder passieren.

Seit dem haben sich aber auch die Sicherheitsbestimmungen verbessert. Z.B. müssen jetzt alle Schiffe genug Rettungsbote haben. Das erhöht natürlich die Überlebensquote.

Ja klar es könnte passieren aber aus der Titanic hat man gelernt das man immer genug Rettungsboote dabei haben sollte deshalb sind die Überlebens Chancen viel höher.

0

Klar kann ein Schiff heute auch sinken, das Desaster der Titanic war, dass nicht genug Rettungsboote da waren, heutige Schiffe haben mehr als genug Rettungsboote und viel bessere Funksysteme um Hilfe zu holen.

Natürlich kann ein Schiff auch heute noch untergehen. Aber die meisten heutigen Schiffsunfälle geschehen auf Grund von Fehlern in der Schiffsführung. Die Costa Concordia war ein Musterbeispiel.


Geht selbstverständlich immer noch. Aber ich denke, dass sich insofern etwas geändert hat, dass niemand mehr daran glaubt, dass es ein unsinkbares Schiff gibt. Natürlich gibt es "spezialisierte" Schiffe, die bis zu einem gewissen Punkt auch einer Eisschicht standhalten, aber sinken kann jedes Schiff.

Was möchtest Du wissen?