Kann Helium im Ballon Kopfweh verursachen?

1 Antwort

Ja durch Sauerstoffmangel

Wie meinst du?

0

Oh sorry, dachte du ziehst dir das Helium rein.
Also Nein, wenn der Ballon neben dir ist kann das natürlich keine Kopfschmerzen verursachen

0
@niices

Aber ich spüre tatsächlich was auf meinem Gesicht wenn es in meiner Nähe bzw vor meinem Gesicht ist.

0

Das redest du dir ein

0
@niices

Ich mein es wirklich ernst 😩😩😩😩😩😩 keiner glaubts mir aber es ist WIRKLICH so

0

Dann ist es wohl so. Jetzt zieh dir endlich das Helium rein!

0

Kopf angeschlagen muss ich zum Arzt?

Ich habe schon die Gabe Woche Kopfschmerzen wahrscheinlich vom Wetter und liege schon den ganzen Tag suf den Sofa als ich nach meinem Wasserglas greifen wollte das hinter mir auf dem Tisch steht bin ich zurückgekippt und mit dem Hinterkopf leicht aufgeschlagen toll! Jezt habe ich noch mehr Kopfweh und einen leichten Druck was könnte das sein muss ich zum Arzt

...zur Frage

Druck und leichte Kopfschmerzen an der Stirn und oberhalb der Stirn - kann mir jemand helfen?

Hallo,habe seit circa 4 Tagen leichte Kopfschmerzen bzw. eher ein Druck,aber nur immer etwa eine halbe Stunde oder fast gar nicht. Leider haben sie heute morgen wieder angefangen,weil sie gestern waren sie fast weg. Jedenfalls war ich draußen und habe im Garten gearbeitet und hab geschwitzt,der Wind ist gegangen.... Außerdem war mir anfangs schwindelig und ich bin noch immer sehr verspannt im Nacken. Kopfschmerzen sind hauptsächlich auf der Stirn oder auf der linken Kopfoberseite bzw. oberhalb der Stirn. Mein Nacken tut sehr weh,bevor ich Kopfweh bekommen habe,war ich am Vortag im Schwimmbad im Außenbereich,dort war es kalt und es hat geregnet. Ein paar Tage zuvor hatte ich starke Kehlkopfentzündung,ist aber schnell durch Antibiothika weggegangen. Ich glaube ich war noch nicht recht fit.Ich habe echt Angst,dass ich etwas schlimmes habe. Die Schmerzen sind nicht stark und auch nicht immer,jedoch schränken sie mich ein. Ich glaube,dass ich mir den Nacken verkühlt habe bzw. das etwas blockiert ist oder Verspannungen(wenn ich mich massiere,wirds irgendwie besser) oder Stirnhöhlenentzündung habe(jedoch kein Schnupfen,icg nehme jetzt Sinuspret,dass vielleicht der Schnupfen gelöst wird) Bitte um Hilfe !!!

...zur Frage

Helium Ballon eingeatmet schlimm?

Hallo ist es schlimm das ich einen Helium Ballon eingeatmet habe ? In der Nacht hatte ich zwei mal blutigen Schleim aber nicht Ganz so soll (mit einem Stückchen mit Blut der Rest wahr weiß )dann habe ich sehr geschwitzt

...zur Frage

Was passiert mit dem Ballon wenn man im Ballon Helium und Kohlenstoffdioxid gleichzeitig füllt?

Bei Helium steigt der Ballon nach oben, bei Co2 nach unten, aber wie sieht es aus bei beidem?

...zur Frage

Sonnenbrand mit Übelkeit?

Ich habe heute knapp 3 Stunden aktiv in der spanischen Sonne gelegen, habe mich aber mit LSF 30 eingecremt, war zwischendurch aber im kühlen Meer, habe viel getrunken und hatte meine Stirn mit einem Handtuch bedeckt. Trotzdem bin ich jetzt stark verbrannt und habe Angst, einen Sonnenstich zu haben. Ich habe KEINE (!!!) Kopfschmerzen, mir ist einfach nur abwechselnd heiß/kalt und ich bin erschöpft. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich einen Sonnenstich habe?

...zur Frage

Kopfweh und das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen?

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen einen leichten Schnupfen, doch vor 3 Tagen hatte ich sehr starke Kopfschmerzen, hab dann am Abend ein Bad genommen und danach waren die Kopfschmerzen so gut wie weg, da dachte ich mir eben, dass est vom Wetter kommt und da ich ja eh gerade einen leichten Schnupfen habe, wären Kopfschmerzen ja nichts Ungewöhnliches.

Seit 2 Tagen habe ich aber auf meinem linken Nasenflügel ständig das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen, also da ist so ein Druck auf dem Nasenbein (die Leute, die schon öfters Nasenbluten hatten, kennen das bestimmt.. es fühlt sich bisschen so an als hätte mir jemand auf die Nase gehauen) und das Gefühl geht einfach nicht weg, aber Nasenbluten bekomme ich auch nicht und die Kopfschmerzen sind seit heute wieder da, allerdings nur auf der linken Seite, und das ist doch irgendwie komisch, dass beide Sachen nur auf der linken Seite sind.

Kennt sich da jemand mit aus, oder hatte das vielleicht auch schon mal?

Ich muss dazu sagen, dass ich auf der Stirn, genau da wo die Kopfschmerzen ihren Ursprung haben, einen Pickel unter der Haut bekomme, also ich spüre ihn halt da, können die Kopfschmerzen auch daher kommen?

Liebe Grüße,

Julia :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?