Kann Frauke Petry Kanzlerin werden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

äh nein :)

Extrem unwahrscheinlich, weil immer die stärkste Partei den Bundeskanzler bis jetzt gestellt hat. Und das ist aktuell i.d.R. die CDU, ggf. die SPD, Grüne usw.

Sofern sie die benötigten Stimmen bekäme, wäre das durchaus möglich. Allerdings hoffe ich auf die Vernunft der Leute, dass sie ihre Stimme jemandem anderes geben.

Kommentar von DarkSkiller2002
20.11.2016, 10:57

ja, npd könnte man auch noch wählen, ansonsten leider nichts

0

Natürlich kann sie das, wenn die AfD die Mehrheit in Deutschland erringt und sie die Kanzlerkandidatin ist.

Ja, wenn die AFD die absolute Mehrheit bekommt und sie von der AFD als Kanzlerkandidatin aufgestellt wird.

Solange noch irgendeine Koalition ohne die AFD möglich ist wird die AFD nicht an die Regierung kommen und somit wird Frauke Petry nicht Bundeskanzlerin. Da ist eine CDU/CSU/SPD/Grüne Koalition wahrscheinlicher.

Nein. Dazu bräuchte sie eine Mehrheit im Bundestag. Die ist aber nicht absebar.

Außerdem bemühen sich die hässlichen alten, sexistischen Männer im AfD-Bundesvorstand, sie politisch kaltzustellen. Zuletzt hat sich der AfD-BuVo an diesem WE gegen eine alleinige Spitzenkandidatur Petrys ausgesprochen.

Der AfD-Protest schickt sich nun von Eitelkeit getrieben an, sein Aushängeschild zu fressen.

Ich hoffe mal nicht.

Sollte die AFD tatsächlich mal die erforderlichen Prozente für eine Alleinregierung oder zusammen mit einem Koalitionspartner haben, dann könnte das durchaus passieren. "Könnte, muss aber nicht!"

Was möchtest Du wissen?