kann feuer erfriehren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein Die Antworten mit flüssigem Stickstoff beziehen sich darauf, dass du beim ABkühlen die Bestandteile der Luft mit abkühlst und sich die Luft deshalb irgendwann verflüssigt (nämlich bei etwa -210-220°) und das Feuer ersticken könnte. Andererseits produziert ja ein Feuer auch Wärme und würde somit die umgebende Luft wieder verdampfen. Ich glaube der Haken bei dieser Frage ist der Begriff Raumtemperatur. Die Wärme der Umgebung des Feuers ist eigentlich unerheblich, denn das Feuer ist selbst ist ja nur Gas, das durch eine chemische Reaktion mit Sauerstoff leuchtet. Die Temperatur im Feuer ist allein maßgeblich und wird allein durch die chemische Reaktion erzeugt. Insofern gibt es keine Methode, ein Feuer abzukühlen, die Temperatur eines brennendes Gas ist konstant.

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20081204115447AAZkfeq

wollte mir heut ne kippe draussen anzünden , aber es war so kalt , das mir die flamme beim dranhalten einfach abgebrochen ist und runterfiel -genau in einen gullydeckel . -weg war sie , :)

Nicht das Feuer erfriert sondern das Material das brennt. Theoeritsch geht das ... Aber nicht mit einer natürlich auf Erden vorkommender Kälte

Bei welcher Temperatur zieht ihr Handschuhe an?

Wie kalt muss es sein? Habe heute erste Leute mit Handschuhen gesehen.

...zur Frage

Tiefste Temperatur bei einer Dusche?

Hi, welches ist bei einer Dusche die tiefste Temperatur? Oder ist das bei jedem Haus anders? Also wenn man den Hahn auf so kalt wie möglich stellt, welche Temperatur erreicht man dann?

...zur Frage

Nassewand,Schimmel an den Schränken.

Hallo an Alle. Wir Wohnen seit 10 Jahren in der Wohnung, nie Schimmel Problem gehabt. Im Zimmer meiner Tochter haben wir vor 1 Jahr ein Schrank an die außen wand gestellt. Erdgeschosswohnung im Keller geschraubte 5cm Deckendämmung. Im November 2014 bemerkten wir Per Zufall, das hinter dem Schrank die Rückwand voller Schimmel war. Ich entsorgte die schränke und machte Fotos davon. (war mir zu ekelig).

Ich nahm eine Laser Tempometer und einen Wandfeuchtigkeitsmesser. Die Wand war im Unteren (0-30cm) Bereich zwischen 70-100% Nass nach oben hin unter 50% , 6 bis 14 Grad Kalt/Warm. Draußen war die Temperatur bei 8 Grad November 2014. Wir haben die Wohnungsbau Gesellschaft Informiert und von der Außenwand Risse. Es wurde geschaut und nach einem hin und her, 1 Hobo Luftfeuchtigkeit Messer an die Kalte Zimmerwand hingestellt bekommen. Dies wurde nun für 4 Wochen hier hingestellt.

Nun wurde es abgeholt und das Ergebnis mit Auswertung des Diagramms.

Resultat:

  • Durchschnitt 54% Luftfeuchtigkeit. (An der Kalten Wand)
  • Durchschnittliche Temp 19C (An der Kalten Wand)

Der Schimmel befall sei unsere schuld, weil wir zu wenig Heizen und Lüften.

Die Risse von außen sein unbedenklich (über 1mm grösse auch die Gipsmarken sind gerissen).

Ich erklärte denen das die Leuftfeuchte voll i.o. ist, die sagten nein dies seit zu hoch. Eine % angabe machten die nicht. Ich sagte die Temperatur der Außenwand und des Kellerboden sind schuld, der Kältebrücke/Wärmebrücke und die Risse am Mauerwerk in dem die Feuchtigkeit einziehen kann. Die Raum Temperatur des Zimmer Liegt bei meiner Messung 22 C. Gelüftet wird 3x am tag, Vor der Arbeit, nach der Arbeit und vor dem Schlafen gehen.

Dennoch geben die uns die schuld und weisen alle arten von sich.

Nein wir sind nicht beim Mieterschutzbund, Ja wir haben Rechtsschutz und Ja wir haben eine Hausratversicherung über 14 Jahre aber wurde vor 6 Monaten von Anbieter X auf Y gewechselt (Kostengrund).

...zur Frage

Weisser Nachtfalter

Hallo ich habe einen Weissen Nachtfalter gefunden in meiner Küche!! Der ist noch ziemlich klein. Ich würde ihn gerne aufwachsen sehen und dann wieder frei lassen!!! Meine frage was fressen eigl. solche kleinen Tierchen? bzw was brauchen die alles (wasser, nahrung) Licht oder Dunkelheit? Welche Temperatur und Wie hoch sollte die Luftfeuchtigkeit sein????

Vielleicht kennt sich jemand gut damit aus und kann mir ein Paar Tipps geben ;)

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?