Kann etwas im Hals stecken bleiben, sodass es nicht mehr weg geht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

vielleicht ein "Mandelstein"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du Stress? Bei Stress und Aufregung entsteht öfters ein sogenanntes "Globusgefühl", d.h. es fühlt sich an, als sei etwas im Hals stecken geblieben, als hätte man ein Haar oder ähnliches drin. 

Iss mal ein trockenes Brot, wenn irgendein Haar o.ä. Wirklich drin feststeckt, flutscht es mit runter. 

Ansonsten versuche erstmal dich zu entspannen und warte ab. Für gewöhnlich geht es nach kurzer Zeit wieder weg. Wenn du das morgen oder übermorgen immer noch fühlst, geh zum HNO. kann auch sein, dass sich eine Halsentzündung anbahnt z.b.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeyherzchen
16.11.2016, 19:21

Ich habe das ja seit heute morgen und habe seitdem auch etwas gegessen aber dieses Gefühl geht einfach nicht weg 

Aber Dankeschön 

0

Das kann schon sein. Es kann aber auch sein, dass Du z.B. eine Fistel im Hals hast (hatte ich, war echt lästig und die Entfernung auch).

Ggfs. lass mal einen Facharzt reinschauen, das ist bestimmt kein Fehler!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeyherzchen
16.11.2016, 19:16

Tritt Soetwas einfach plötzlich auf?

0

Was möchtest Du wissen?