Kann es unsere Erde irgendwann wirklich nicht mehr geben?

6 Antworten

Es gibt unzählige Asteroiden im Sonnensystem. Irgendwann wird ein großer auch mal wieder die Erde treffen und ein Massenaussterben verursachen. Das wird nicht heute, nicht morgen und auch nicht in naher Zukunft passieren, aber irgendwann schon, wobei die Erde dadurch nicht zerstört wird. Und ja die Erde wird irgendwann nicht mehr existieren, da sie ein Opfer der Sonne werden wird, wenn sich diese zu einem roten Riesen ausgedehnt hat. Glücklicherweise dauert das noch einige Milliarden Jahre, aber schon lange vorher wird die Erde ein toter und heißer Planet sein.

Natürlich gibts Asteroiden und einige davon können durchaus auch die Erde treffen. Das ist in der Vergangenheit oft geschehen (schau dir den Mond an) und wird auch weiterhin geschehen. Das zerstört sie allerdings nicht komplett. Fürs Auslöschen vieler Lebewesen reichts aber sicher.

Spätestens, wenn unsere Sonne zum Roten Riesen wird, verwandelt sich die Erde in eine tote, staubige Steinkugel.

Woher ich das weiß:Hobby – Weltraum-Fan seit 1981 mit eigenen Teleskopen

Die Erde wird nicht staubig, sondern mit Lava bedeckt - rot wie glutflüssig.

0
@TMA01

Warum nicht, ich interessiere mich für Astronomie und bin Physiker, und weiß deshalb, dass rote Glut ca. 400⁰ bedeutet.

0
@weckmannu

Und woher weißt du, von welchem Zeitraum ich rede? Ach, das weißt du ja gar nicht! Hmm...

0
@TMA01

Ihr habt ganz einfach beide Recht. Die Aufblähungsphase zum Roten Riesen ist schließlich ein fließendes Ereignis über mehrere Hundert Millionen Jahre hinweg.

Erst wird die Erde tatsachlich eine ausgetrocknete Staubwüste werden. Und viele Millionen Jahre später wird sie tatsachlich eine verflüssigte Oberfläche besitzen.

0

Irgendwann wird es die Erde nicht mehr geben. Aber das dauert noch viele Milliarden Jahre.

Asteroiden gibt es. Es kommen ab und zu auch welche der Erde nahe. Aber bisher hat es noch keiner geschafft, die Erde zu zerstören. Das ist auch für die Zukunft sehr unwahrscheinlich (ein 6er im Lotto ist wahrscheinlicher), da doch sehr viel Raum zwischen den Himmelskörpern vorhanden ist.

jo, so ist es, auch wenn es noch lange lange lange dauert. Kriegst du nicht mehr mit.

Fakten wieder mal mit Meinung verwechselt? Läuft das heute so? Ganz egal, ich meine einfach was, und dann ändern sich Wissenschaft und Forschungsergebnisse, oder wie?

In wenigen 100 Mio Jahren ist es hier so heiß, dass jeder Ozean verdampft ist. Das war es dann mit Leben auf Terra. Und dann gibts es die Erde immer noch. Staubtrocken zuerst, dann lavaflüssig, und irgendwann zu Gas verdampft als Teil einer Sonne, die anschließend zum weißen Zwerg schrumpft. Adieu Erde. So läufts.

Aber wir werden uns wegen unserer Blödheit schon lange vorher aus dem Rennen gekegelt haben durch Zerstörung oder Biosphäre. Und den nächsten Schritt dorthin gehen leider die meisten von uns heute an der Wahlurne. Weil sie werden wieder einen von den Betonköpfen zum Kanzler machen, der für ein Weiter so steht. Weiter so in den Abgrund eines zerstörten Ökosystems Erde.

Ich warte auf jene, die ihre Aktiendepots essen und trinken wollen. MAHLZEIT.

Was möchtest Du wissen?