Kann es sein,dass Jungs i.d.R. Pferde nicht mögen aber das Thema 'Reiten' an sich schon?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

jungs ticken einmfach etwas anders: ihnen ist wettkampf, Geschwindigkeit, sich messen mit anderen und etwas "Wildes" wichtiger als "DIE Beziehung" zum Pferd - am liebsten rauf und losdüsen;

 die wollen gleich in der ersten Stunde schon galoppieren, selbst wenn sie'n Abgang machen, gleich nochmal!

Aber auch da gibt es "sone und solche" - das variiert etwas, genau wie es (selten)Mädels gibt, denen der Sieg wichtiger ist als des Roß

übrigens fahren dieJiungs/Männer oft gerne Kutsche - und puzzeln auch gerne an der alten Kutsche herum, reparieren,schmieren und ölen usw. bis sie ein wahres Schmuckstück ist - derweil die Frau die Rösser wienert.....

"meine"Männer sind immer gerne Kutschiert, reiten - nööööö


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich  denke,mdas hängt stark damit zusammen, dass das Pferde für fast alles Mädchen im " rosa- Barbipuppen- Alter" interessant sind, und sich die Jungs davon bewußt abgrenzen wollen.

Außerdem sind sie in der Regel pragmatischer. Weibliche Wesen haben meist eher eine stärker fürsorgliche Seite. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die meisten jungs interessieren sich für sport.

kenne viele, auch erwachsene männer, die mit pferden für sich persönlich nichts anfangen können, aber sehr gern springreiten schauen und ungehalten sind, wenn man sie dabei unterbricht.

von daher - gut beobachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hast du recht, die Männer machen eher Sport wie Springreiten und Dressur (bei Turnieren sieht man Häufig Männer)

wenn man Pferde Blöd findet sollte man auch nicht Reiten, das wäre dann Ausnutzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort "Pferd" ist eindeutig auf ein Tier definiert und wird entsprechend dessen auch mit einem - wär hätte es gedacht - Tier in Verbindung gebracht. *Badum Tssss" :D

Das Wort "Reiten" wird nicht unbedingt mit dem Reiten auf Pferden in Verbindung gebracht - sondern natürlich durchaus gern mit dem Reiten auf dem männlichen Wesen.

Weißte bescheid ;)

FeX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen "mir" und "nämlich"gehört natürlich noch ein "ist" hin!
Hab ich leider vergessen :|)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?