Kann es sein, dass viele (sowohl Männer als auch Frauen) mit sexuellen Erfahrungen unter ihren Freunden prahlen, die sie in Wahrheit nie erlebt haben?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt sicher vor. Bei den Männern öfter als bei Frauen. Frau muß sich nicht als toller Hecht hinstellen. Bei Männern ist das nun mal so

Sicherlich ist es vor allem unter der männlichen Spezies alles andere als ausgeschlossen, das sie im Kreise der gleichgesinnten Kumpels mit ihren diversen amourösen Abenteuern angeben, die so lediglich in ihren Träumen und geheimsten Wünschen stattgefunden haben. Bei der holden Weiblichkeit kann und kommt das sicherlich auch oft genug mal vor aber letztendlich ist das dann auch nicht so ausgeprägt, wie bei dem starken Geschlecht.

Ja, sicherlich.

Wenn jemand solche Sachen erzählt & sich damit brüsten will, trifft es in aller Regel nicht zu und ist nur zu dem Zweck gedacht, anderen zu imponieren.. ich halt dadavon nix aber jeder soll nach seiner Fasson selig werden^^

Warum prahlen so viele mit Sex?

Ich werde bald 30 und selbst in meinem Alter hört man in Kneipen, egal mit Freunden oder Arbeitskollegen das nur über Sex geredet wird und wie viele Frauen sie hatten. Ich finde das Thema sehr nervig, gibt es nur das eine? Warum prahlen damit so viele??

...zur Frage

Meine Freunde haben alle schon Erfahrungen nur ich nicht...

von meinen Freunden, hatten schon viele Sex, oder andere Erfahrungen, sie reden immer darüber und prahlen damit, was soll ich dazu sagen ?

...zur Frage

Frage: Analverkehr Erfahrungen?

Hattet ihr mal Analverkehr und wie fandet ihr es ? (Frage geht sowohl an die Frauen als auch an die Männer)

...zur Frage

Eine Frage zu meiner sexuellen Orientierung?

Hey Leute. :)

Ich (män. 17) bin mir noch nicht so recht sicher über meine sexuelle Orientierung. Ich rede mir immer ein, dass ich bisexuell bin, da ich auf Männer und auf Frauen stehe, obwohl ich Männer anziehender finde.. Ich weiss, dass es homo - bi - und heterosexuell gibt und noch viele andere Orientierungen..

Nur ist es bei mir so, dass ich mehr auf Männer stehe, aber auch Frauen. Ich weiß jetzt nicht, ob das nun jetzt schon als schwul gilt, oder immer noch als Bisexuell. Zu Männer fühle ich mich aber mehr hingezogen, zu Frauen aber auch ein bisschen.

Leider habe ich auch noch keine Erfahrungen gemacht (also jetzt z.B. in einer Beziehung und so, um mir meiner sexuellen Orientierung bewusster zu werden).

Bin ich nun zu 100% schwul, oder einfach bisexuell?

Danke für eure (bitte möglichst ernst gemeinten) Antworten :)

...zur Frage

Beziehung ohne sex und leidenschaft, hat das noch sinn?

ich habe im Dezember meinen Freund kennengelernt, von da an haben wir uns fast jeden Tag getroffen und er hat direkt versucht mich ins Bett zu kriegen und wir haben ständig rumgemacht. Dann haben wir irgendwann gesagt, dass wir zusammen sind. Seitdem ist alles anders. Wir küssen uns kaum wir kuscheln nicht und sex gibts wenn ich glück habe einmal in der Woche. Er sagt er ist einfach nicht der Typ der kuschelt und rumknutscht die ganze zeit und das er nach der Arbeit kaputt ist und keine lust auf sex hat. Ich finde das komisch weil er anfangs ganz anders war. Er ist auch nur noch schlecht drauf wegen seiner Arbeit, Familie etc. kp. und er sagt, von mir kommt ja auch nichts, aber ganz ehrlich ich habe nicht lust jedes mal den ersten Schritt zu machen, vorallem nicht wenn er schon den ganzen abend wieder so ein Gesicht zieht. Es gibt immer wieder gute Zeiten da gibt er sich dann schon mühe und ich bin dann auch glücklich mit ihm aber dann kommen wieder die mega schlechten Tage/wochen wo ich echt an unserer Beziehung zweifel. Ist jemand in einer ähnlichen Situation ? Vielleicht denke ich auch falsch, aber meiner Meinung nach, kommt man wenn man frisch zusammen ist kaum aus dem Bett raus, oder nicht? mir fehlt die Leidenschaft ! Weiß jemand rat? hat das alles überhaupt einen Sinn? :/

...zur Frage

Warum erscheint mir alles so unlösbar? Was für eine Lebensaufgabe könnte ich haben?

Ich (20 Jahre, männlich) weiß nicht mehr weiter. Kein einziger Tipp von meiner bereits vorher hier gestellten Frage über das Leben konnte mir weiterhelfen. Kann denn nicht mal jemanden kommen und versuchen mir Anregung zu geben, um zu wissen was wirklich wichtig in meinem Leben ist (in dem Fall reden wir nicht von Familie und so, sondern von einer Lebensaufgabe mit der ich zufrieden bin, evtl. wo ich in mein Unterbewusstsein erstmal vordringen kann, um mich selbst doch noch irgendwie zu finden)? Ich selbst schaffe das nicht und bin am verwahrlosen. Ich habe gefühlt schon alles gedanklich durchdacht und bin zu keiner wahren Lösung bisher gekommen. Meinem Leben fehlt es völlig an Ordnung und Orientierung. Ich bin zufrieden mit meinem Grundeinkommen, aber ich drehe gedanklich langsam durch und vom System Staat möchte ich mich nicht mit Arbeit versklaven lassen. Kann mir jemand gedanklich weiterhelfen? Ich möchte wissen, wie ich den Sinn meines Lebens finden kann. PS: Ich habe von vielem etwas, aber keine wirkliche Leidenschaft die evtl. Jahrzehnte wohl anhalten könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?