Kann es sein, dass Reiseveranstalter keine gute Angebote mehr haben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ArpadManuelska, 

wir sind zwar kein spezieller Reiseveranstalter für Singles, haben aber dennoch einige gute Angebote, bei denen es keinen hohen Aufschlag gibt.
Eine Auswahl an Hotels findest du beispielsweise hier: http://www.fti.de/themenreisen/singleurlaub.html

Ansonsten kannst du dich natürlich auch im Reisebüro beraten lassen und auch direkt vor Ort buchen. Hierbei entstehen keine Extra-Kosten. 

Solltest du noch Fragen haben oder bei der Suche nicht weiterkommen, kannst du dich gerne bei uns melden. 

Viele Grüße und viel Spaß bei der Urlaubsplanung, 
Julia aus dem FTI Team

Warum muss das Hotel vier Sterne haben? 

Also ich mache es meistens so, dass ich erst einmal bei Wimdu nach einer Unterkunft schaue und dann den Flug dazu separat buche. Ich finde es einfach angenehmer, wenn man sich selber einen Tee machen kann oder mal ein paar Rühreier braten kann, wenn man möchte. 

War jetzt über Weihnachten auch nicht teuer. Ich war in Lissabon, habe für ein nettes Zimmer in einer Touristen-WG EUR 33,- pro Nacht bezahlt. Dazu noch der Preis für den Flug, ich weiß nicht mehr genau, was der gekostet hat. Um die EUR 200,-. Es war ein Gabelflug (mit Lufthansa), und ich war mit der Buchung schon ein bisschen spät dran. Hätte man sicher auch noch etwas günstiger bekommen können.

Thailand so so xD wir fliegen Charter - suchen uns ne Bleibe wo es uns gefällt - 

der dumme Einzelzimmerzuschlag fällt weg - es wird pro Zimmer bezahlt nicht pro Person

das sind eben die Ausfälle der Reiseveranstalter die dadurch wieder den Gewinn steigern wollen

Am einfachsten und auch nicht teurer ist die Beratung und Buchung im Reisebüro. Reisebüros können die passende Reise sehr viel schneller und gezielter finden, dazu kommt noch der Faktor Erfahrung. 

Wird die Dame im Reisebüro nicht böse auf mich sein, wenn ich mich dort 1 Stunde beraten lassen und am Ende doch keine Reise buche?

0
@ArpadManuelska

Nein, überhaupt nicht! Das ist deren tägliches Brot. Ich habe selbst nur gute Erfahrungen mit Reisebüros gemacht, wurde immer sehr freundlich und geduldig beraten, auch wenn ich am Ende nichts gebucht habe.

0
@ArpadManuelska

Ich würde dir UNBEDINGT empfehlen, im Reisebüro zu BUCHEN!
Selbst wenn du - wider Erwarten -  im Internet noch was besseres finden solltest, als das was die im Reisebüri vorschlagen, kannst du mit diesem Angebot aus dem Internet zum Reisebüro gehen und es da buchen.
Der Vorteil gegenüber Internet-Buchung ist, dass du dann einen Ansprechpartner hast, falls was Unvorhergesehenes passieren sollte. Das wünsche ich dir nicht, aber das passiert öfter als man denkt. Bei Internet-Buchung hängst du dann stundenlang in der Hotline, in deinem Reisebüro kannst du direkt anrufen und die kümmern sich :-)

1

Was meinst Du mit "schlechten Flugverbindungen" Klar, von den Nebenflughäfen gibt es ....vor allem für Fernstrecken..... wenig oder keine direkten Flüge. Aber von Frankfurt, Düsseldorf, oder München gibts reichlich Auswahl.

Natürlich gibt es Reiseveranstalter für Singles, oder Veranstalter, die auch separaten Katalog für Einzelreisende(wie sie im Tourismus genannt werden) haben. Dazu muss man aber den (fälschlichen) Ausdruck Einzelzimmer-Aufschlag erklären.

Die meisten Hotelzimmer sind für 2 Personen (Apparthotels für mehr) gebaut.

Diese Zimmer haben einen Festpreis. Egal ob Einer, zwei, oder drei, oder mehr drin hausen. In vielen Ländern(Wie USA) wird das auch in Katalogen so dargestellt. Da steht dann Anreisepreis pro Person (Meist Flug und Transfer) und dann der Preis pro Nacht. da gibts dann keinen Einzelzimmerpreis sondern Festpreis. In Deutschland u.a. hat sich aber der Doppelzimmerpreis pro Person in die Kataloge als Standart eingenistet. Die meisten Hotels bauen aber keine eigenen Zimmer nur für Deutsche Reiseveranstalter und deren Kunden.

Also. Bekommst Du einen Katalog für Einzelreisende in die Hand, sind dort halt nur die Preise für Doppelzimmer weggelassen, und es stehen nur die Preise drin, die der Einzelreisende zahlen muss. Der "Einzelzimmerzuschlag" wird deshalb nicht erlassen. Der Kunde weiss nur nichts davon, da er ja den Doppelpreis nicht als Vergleich sehen kann.

Am besten gehst du für sowas in ein Reisebüro und lässt dich beraten. Danach gehst du ins Internet und buchst die Reise selbst (Abzug stets 10-15% Reisebürozuschlag *g*). Ist zwar etwas mies, aber man spart dabei einiges, wenn mna will.

Reiseveranstalter haben eigentlich das ganze Jahr über gute Preise, da sie Frühbucherrabatte, Last Minute oder eben Restkontingente anbieten.

Sonst buchst du eben Hotel und Flug selbst, was aber das Ziel einer Singlereise wohl eher nicht fördert (Leute kennenlernen, die ebenfalls Single sind).

Du meinst wohl, dass ich in einer Pauschalreise andere Leute kennenlernen kann?

0
@ArpadManuelska

Natürlich gibt es Pauschalreisen für Singles. Würde aber sowas in einem Guten Reisebüro erfragen und dann mal Googlen und schauen, was das Internet so Preis gibt.

0

Ich machs genau andersrum ;-)
Recherchiere im Internet und buche dann im Reisebüro.
Hat bislang noch NIE 1 Cent mehr gekostet als das günstigste Internet-Angebot, und wir verreisen oft ;-)

Der Vorteil gegenüber Internet-Buchung ist, dass man dann einen Ansprechpartner hat, falls was Unvorhergesehenes passieren sollte. Bei Internet-Buchung hängt man dann stundenlang in der Hotline, im Reisebüro kann man direkt anrufen und die kümmern sich :-)

Oft finden die im Reisebüro sogar noch günstigere Konstellationen, die man selbst im Internet NIE finden würde. Bei einem Flug in die USA hab ich kürzlich 200 € gespart gegenüber ALLEN Internet-Angeboten, weil das Reisebüro eine Konstellation "Flug+Landleistung" gefunden hat, die so viel günstiger war als nur der Flug allein. Die "Landleistung" (=1 Übernachtung in einem billigen Hotel) hab ich gar nicht genutzt, aber dieses Kombi-Angebot war eben 200 € günstiger als Nur Flug. Im Internet findet man solche Konstellationen niemals und kann sie deshalb auch nicht selbst buchen.

1

1. Das ist ja praktisch Aufforderung zum gezielten Betrug. Stell Dir mal vor, Du fährst an eine Tankstelle, tankst voll, fährst einfach weiter. Sechs KM weiter gehst Du an eine andere Tankstelle, weil Dir dort die Kassiererin besser gefällt, und zahlst das Benzin von der anderen Tankstelle. Da gibts ganz schnell Ärger. Aber mit Reisebüros kann man das ja machen.

2. Die Aussage ist definitv falsch. Immer noch haben Reisebüros die erheblich grössere Auswahl, und in über 90% der Fälle auch die günstigeren Preise.

3. Ausnahmen sind reine Linienflugtickets, die man am besten über die Callcenter der Airline, manchmal auch im Internet (Ryan Air) bucht. Da die Airlines ihre preiswertesten Tarife nicht mehr an Reisebüros abgeben. (Auch wenn sie es behaupten, da die Verträge so lauten)

4. Weitere Ausnahmen sind besondere Reisen, von Nischenveranstaltern, die über Sonderkataloge, wie ADC, Lidl, Fernsehzeitschriften u.a. beworben werden. Die gibts nur dort, und die sind gebündelt auf Massen, meist nur zu wenigen bestimmten Terminen. Aber eben oft erstaunlich günstig, wegen der besonderen Vertragsbedingungen. Aber ihr Anteil ist gering

0

Was möchtest Du wissen?