Kann es sein dass man von Schuhen ohne Schuhsohle Fußschmerzen bekommt?

2 Antworten

Der Fuss passt sich der Belastung an, wenn Du die Innensohle meinst. Generell ist es aber trotzdem besser für den Fuß, wenn die Innensohle drin ist, denn diese ist weicher und federt noch etwas ab :)

Was verstehst Du unter "Schuhsohle", die Laufsohle oder die Innensohle/Einlegesohle?

also die Innensohle die man rausnehmen oder austauschen kann.

0

Kaugummi von der schuhsohle bekommen?

Wie bekommt man am besten Kaugummi von der schuhsohle?

...zur Frage

Trotz ausgeglichener Absatzhöhen-große Schmerzen nach tragen von flachen Schuhen

Hallo,

mich plagt seit geraumer Zeit ein großes Problem. Ich trage beruflich bedingt immer Schuhe mit Absatz. Stehen, Laufen ist gar kein Problem und Schmerzen hab ich nach Feierabend auch nicht. Trage Privat Grundsätzlich flache Schuhe um den Ausgleich zu schaffen. Mittlerweile habe ich aber das Problem wenn ich längere Zeit auf flachen Schuhen laufe,wie z.B. gestern auf einer Karnevalsveranstaltung, schmerzen mir dann im Bett so sehr die Füße das ich nicht zur Ruhe komme. Es ist wie ein Brennen und ein stechen mit tausend Nadeln in den gesamten Füßen. Keine speziellen Stellen. Und hinzu kommt ein Druckschmerz in Ballen und Ferse. Wie gesagt hab immer versucht die Waage zu halten zwischen hohen und flachen Schuhen. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Würd mich sehr freuen. Lieben Gruß

...zur Frage

fußschmerzen mit neuen schuhen.

hab mir vor 7 tagen die SKECHERS schuhe geholt. Passen tuen sie. nur gestern bin ich damit ca. 3 km gelaufen. nun schmerzt mein rechter fuß an der außen seite so dass ich kaum auftreten kann. habe dazu noch senk-spreiz füße.

woran liegt dass. was kann dagegen machen???

...zur Frage

Muss man für Ballett schuhe 'richtige' füße haben?

Muss man für Ballett schuhe 'richtige' füße haben? Also kann man auch ballett machen wen bei den füßen der zweite zeh länger ist? Das ist doch ziemlich unbequem in den schuhen oder nicht? Ich würde so gerne Ballett machen aber ich trau mich nicht..

...zur Frage

Wie bekommt man Hundescheiße von der Schuhsohle weg?

So wunderbar eklig, Bitte keine unnötigen und unlustigen Antworten

...zur Frage

Grundlose Fußschmerzen, wer kann helfen?

Am Samstag war ich arbeiten, in einem Café, das heißt, ich musste fast 90% der zeit nur rumstehen. Davon taten mir dann irgendwann die Füße weh. Das war aber eigentlich immer so, wenn ich arbeiten war, also ging ich davon aus, es würde wieder verschwinden. Ich bin dann am Abend mit relativ hohen Schuhen nachhause gelaufen, bzw. zum Bus, dann zur Bahn und dann nachhause, insgesamt höchstens 500 Meter. Normalerweise trage ich nur flache Schuhe, habe mir aber vor knapp zwei Wochen welche mit Keilabsatz, ca 8 cm hoch, geholt, und trage diese seit dem auch relativ regelmäßig. Anfangs hatte ich schnell Fußschmerzen, was sich aber nach dem zweiten oder dritten mal tragen legte. [Erst nach stundenlangem laufen in diesen Schuhen taten meine Füße dann weh.] ** Jetzt kann ich seit heute früh [ich hatte seit Sonntag nur flache Schuhe an und bin auch nicht sonderlich viel gelaufen, eben wegen der Schmerzen] so gut wie gar nicht mehr auftreten, mit beiden Füßen.

Links war es ein stechender Schmerz im Gelenk des großen Zehs [das [am linken Fuß] ganz links außen, was bei vielen Menschen etwas herausragt] und rechts zog ein reißender Schmerz durch den ganzen Fuß.

Mittlerweile kann ich links so gut wie gar nicht mehr auftreten, da ich meinen Fuß, so denke ich, seit zwei Tagen falsch belaste, um die Schmerzen zu lindern. Jetzt tut es auch am außeren Rand weh, also links am linken Fuß.

Die Schmerzen sind jeweils gleichbleibend, egal, was ich tue; ich kann sie hochlegen, hängen lassen, sie massieren, druck ausüben, belasten; nichts hilft oder ändert den Schmerz. [außer wenn ich mit links auftrat, dann tat der komplette Zeh weh.] **

Ich hofffe, irgendwer nimmt sich die Zeit sich das durchzulesen und kann mir eventuell helfen!

Danke, schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?