Kann es sein, dass man von kohlenhydratarmer + fettarmer + fruchtreicher Ernährung seinen Magen überreizt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

denke ich nicht, dass dein Magen rebelliert. Im Gegenteil, dein verstärkter Konsum von frischen Früchten wäre eine gute Wahl. Jedoch musst du dem ganzen System mal Zeit geben, damit es sich umstellen kann...

Wenn du z.B. genau das Gegenteil in dich lange Zeit hineingeschaufelt hast und jetzt auf Einmal statt Müsliriegel viele Früchte isst denkt sich dein         Magen - Darmtrakt: "Oh, mal was Neues" ! xD

Also ich würds mal längere Zeit probieren auf diese Diät langsam umzustellen. Das soll jetzt nicht rein kohlehydratarm, rein fettarm, oder nur Früchte sein... ich würd das eher langsam angehen und schauen, ob sich die Blähungen , nach ca. 1 Monat einstellen....

Deine Darmflora muss sich mal dem geänderten Konsum anpassen. 

Der Magen rebelliert eher bei fettreicher und kohlehydratreicher Kost... ich würde eher sagen, dass diese Umstellung mehr eine Entlastung für deinen Magen bedeuten sollte.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
24.07.2016, 00:53

Ich esse schon lange gesund, aber ich habe das Gefühl, mein Verdauungstrackt will Fette und Kohlenhydrate in Form von Müsli ... es bläht nicht so. Früchte esse ich schon lange gerne. Aber zur Zeit mehr. 

0

Also oft entstehen blähungen durch die Art wie man isst.  

Hast du hastig gegessen? Oder zu spät am Abend?  Oder zu schlecht gekaut? Oder zu verschiedenes?

Achja und damit der Körper gut funktioniert braucht er alles. Aber das macht ja im Moment nichts da du ja nicht für immer nur von obst lebst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juju100000
24.07.2016, 00:40

*zu viel obst an einem Tag macht eigentlich nichts 

0

Was möchtest Du wissen?