Kann es sein, dass man nichts erreicht, wenn man unter Druck steht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich arbeite unter leichtem Druck besser als sonst, aber natürlich nur, wenn der auch wieder abklingt, sobald ich fertig bin (Schulaufgaben, Hausaufgaben, wenn man schnelle Bewegungen machen muss)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann sein. Manche Menschen werden von Druck total blockiert und können garnichts mehr, andere werden von Druck eher beflügelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich.

Manche Leute arbeiten überhaupt nur, wenn sie unter Druck stehen.

Andere Leute wiederum arbeiten nur dann, wenn sie nicht unter Druck stehen. Unter Druck blockieren sie oder verweigern sich.

Dann gibt es Leute, die unter Druck besser arbeiten als ohne Druck, und andere, die ohne Druck besser arbeiten als mit Druck.

Altbundeskanzler Schröder hat einmal gesagt, dass er am besten arbeitet, wenn er massiv unter Druck steht.

Ich arbeite am besten (am kreativsten, am effektivsten) wenn ich nicht unter Druck stehe, sondern Zeit habe zum Nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jawohl, das gibt es natürlich. Lustigerweise gibt es auch jene Art von Menschen, die unter Druck viel leistungsfähiger sind, als wenn sie nicht unter Druck stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige kommen damit super klar und brauchen den druck um produktiver zu sein. (Langzeitfolgen z.B. burnout ausser acht gelassen), andere. Wie ich z.B. sind Druck nicht gewohnt und verzweifeln schnell da hättest du recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon. Ist aber natürlich nicht bei jedem so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin bei Druck besser als vorher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich Leistungsdruck sehr plagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?