Kann es sein dass in letzter Zeit immer mehr Flugzeugabstürze passieren?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

so lang ich denken kann, passieren immer wieder mal Flugzeugabstürze. Und es ist in der Tat ein Phänomen, das die manchmal irgendwie zeitlich zusammenzuhängen scheinen. Aber das heißt nichts weiter. Also falls du vor hast, einen Flug anzutreten, dann kannst du das ruhig bedenkenlos tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es wird definitiv nicht gefährlicher, aber es ist eine Tatsache, dass wir heute am 24. Mai für diese Jahr eine Zahl von 11 Unfällen mit 515 Toten weltweit bei kommerziellen Flügen zu beklagen haben. Der 10-jährige Mittelwert liegt bei 12 Unfällen, aber nur 266 Toten. Daran lässt sich erkennen, dass die Zahl der Abstürze nicht zunimmt, trotzdem die Anzahl der Flüge gestiegen sind, es also eigentlich sicherer wird, wobei die Weltluftfahrt leider für dieses Jahr ein paar Unfälle mit relativ vielen Passagieren erlitten hat. Aber noch einmal: die Zahlen sind nicht negativer geworden, sondern das Fliegen ist und bleibt sehr sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passieren weitaus mehr Autounfälle. Über Autounfälle wird halt nur nicht berichtet, da sie einfach zu oft passieren. Ein Flugzeugabsturz ist für die Medien natürlich interessanter und "exotischer". Daher bedienen sie sich lieber Flugzeugabstürzen und erwecken bei dem ein oder anderen die Angst vor dem Fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich nehmen die Piloten zuzeit alles auf die "leichte" Schulter und sind nicht vorsichtig genug. Wobei das Wetter auch eine Rolle spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eismann333 22.05.2010, 18:55

klar die piloten sind dran schul, schonmal dran gesacht dass die bei einem absturz auch drauf gehen

0
NewYorkCiity 26.05.2010, 18:36
@eismann333

ist mir schon klar, aber wenn sie nicht vorsichtig genug sind gehn sie natürlich mit drauf, können ja nich einfach verschwinden.

0

ist genau wie mit den wirbelstürmen, da sagen auch manche es würde davon heutzutage mehr geben aber es sind noch genauso viele wie vorher nur jetzt hat jeder immer eine kamera dabei deswegen wird jeder gefilmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das stimmt nicht. Es wird nur mehr darüber berichtet und deshalb entsteht dieser Eindruck. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da die Technik immer besser wird, sind es eher weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andrey94 22.05.2010, 20:42

Das freut mich zu hören =D

0

Vor einigen Jahren waren es Busse.

Medien brauchen Aufhänger für ihr Programm, sonst verdient man kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja es gibt mehr Flüge = mehr Abstürze....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
motley 22.05.2010, 18:57

Da hat steste95 natürlich recht. Die Medien lieben Negativschlagzeilen.

In den 90er Jahren gab es einen Riesen Aufhänger, dass sich die Zahl der Autounfälle in den letzten 50 Jahren um mehr als 300% gesteigert hat. Kunststück, wenn Hunderte Mal so viele Autos wie vorher auf Deutschlands Straßen fahren.

Würden die Medien über alle Autounfälle Deutschlands berichten kannst du 1. dein Abendprogramm vergessen und 2. gehen die Flugzeugmeldungen drin unter, genauso wie Schiffsunglücke.

0

Du hast den Flugzeugabsturz vor ein paar Tagen in Afghanistan vergessen. Ich weiss schon, warum ich nicht fliege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Urigaza 22.05.2010, 20:03

Wieder einer, der bestimmt Auto fährt und sagt fliegen ist gefährlich. Tz

0

Was möchtest Du wissen?