Kann es sein, dass in der Pubertät das Arbeits+Kurzzeitgedächtnis schlechter ist, und deshalb zB die Zeit schneller rum geht?

4 Antworten

Es ist tatsächlich so, dass sich in der Pubertät nicht nur der Körper, sondern auch das Gehirn umbaut, weil es gelernt hat, effizienter zu arbeiten. Dadurch gehen auch viele Erinnerungen verloren. Wie sich das auf das Zeitgefühl auswirken könnte, weiß ich nicht 

Also, mein Gedächtnis ist super schlecht und die Zeit vergeht irre schnell. Aber ob das zusammenhängt ... :D

8

Ich hab GENAU dasselbe

0
8

Und ja, Gedächtnis und Zeitgefühl hängen zusammen. Ein Zeitgefühl bildet sich aus der Anzahl an Erinnerungen die du an diese Zeitspanne hast.

0
26

.-. ich hasse es. die Jahre vergehen, und trotzdem ändert sich nichts. Tag für Tag zur Schule. alles kommt mir gleich vor, und erst recht jetzt, weil ich mich kaum an irgendetwas erinnern kann! D: ich meine wtf, ist es bei dir auch soo extrem?

0
8
@kuchenschachtel

Ja, ist es. Aber die Zeit geht nicht nur auf die Jahre so schnell rum, sondern auch auf Minuten/Stunden/Tage. Mein Gedächtnis ist eher auf kürzere Zeit schlecht. Und ja, jeder Tag ist der gleiche..

0

In der Pubertät baut sich das Gehirn quasi um und deshalb kann so etwas schon einmal sein.

Vergeht durch Selbstbefriedigung die Pubertät schneller?

Wenn man Selbstbefriedigung macht wird ja Testosteron ausgeschüttet, oder? Meine Frage ist nun: Vergeht die Pubertät schneller, wenn man (evtl. ständig) Selbstbefriedigung macht?

...zur Frage

Gibt es eine Möglichkeit schneller in die Pubertät zu kommen?

...zur Frage

Ist er nur sexuell an ihr interessiert?

Nehmen wir an ein Junge mit geringem Selbstwertgefühl (aufgrund einer Krankheit) steht auf ein mädchen bei dem er denkt dass es zu gut für ihn ist (vom Aussehen ) etc ....es entwickelt sich eine Freundschaft und mit der Zeit  tauschen Sie aus Lust und Laune intimere Gedanken miteinander aus. Sie findet ihn trotz seiner Fehler total charmant und toll, er sieht das aber vermutlich nicht. Die küssen sich auf einer Klassenfahrt heimlich und telefonieren öfter zusammen wenn sie zuhause sind. Er macht ihr deutlich dass er sie attraktiv findet, aber nicht direkt. Er will nicht dass sie weiß das sie was besseres haben kann als ihn weil er Angst hat keine abzubekommen. Er neckt sie und versucht sie eifersüchtig zu machen, er zeigt ihr nicht wie gut er sie findet aber das Mädchen hinterlässt den Eindruck als wäre sie nicht eifersüchtig obwohl  eigentlich das Gegenteil der Fall ist. Er verhält sich gegenüber ihr komplett anders als zu den anderen Mädchen und sagt ihr manchmal welche Mädchen in der Umgebung ( fremde) er heiß findet. Er verhält sich größtenteils kühl ihr gegenüber und zeigt nur selten Zuneigung um zu Signalisieren dass sie ein nerviges Mädchen ist dem niemand zuhört. Sie treffen sich in einem
Wald wo sie kuscheln und küssen sich  und sie beginnt bei ihm Hand anzulegen (das hat sie zum ersten Mal gemacht und ihren ersten Kuss hatte sie ebenfalls mit ihm). Er verhält sich immernoch kühl und zeigt wenig liebe. Sie wissen beide dass sie in keiner Beziehung sind. Nach einigen Wochen hören sie auf zu telefonieren, schreiben aber miteinander. Seit einigen Monaten macht er ihr deutlich dass er oralverkehr mit ihr will, dazu ist es wegen ihr aber noch nicht gekommen. Der Junge scheint nur sexuell an ihr Interessiert zu sein, obwohl er kalt zu ihr ist und sie eifersüchtig machen will.
Vor kurzem sagt sie ihm dass sie sich sicher sei dass er nur oralverkehr von ihr will, er verneint das aber.
Nun meine Frage : dieser Junge 17 und dieses Mädchen 16 mögen sich wahrscheinlich beide oder? Denkt ihr der Junge hat mehr Gefühle als er ihr zeigt?  Und was ist wenn der Junge endlich die erhoffte Eifersucht bei dem Mädchen erreicht hat? Hat er dass weiterhin Interesse an ihr oder ist sie dann uninteressant für ihn?

Bitte um ernste und hilfreiche Antworten, das ist wichtig!

Danke und schönen Tag noch ❤️❤️❤️

...zur Frage

Ist das irgendeine psychische Störung wenn man sich kranke Sachen denkt?

Also ich weiß nicht ob das eine Störung ist , weil man kann das auch gar nicht richtig mit Worten erklären , was ich denke. Ich denke mir mit Personen (die existieren und ich kenne) so nicht normale Sachen , man kann sowas nicht erklären, weil es voll vieles Verschiedenes ist. Und das ist keine Phantasie oder so , falls ihr das denkt , denn diese komischen Vorstellungen denke ich mir einfach so mitten am Tag , das kommt einfach und ich kann es auch nicht lassen mir sowas vorzustellen. Also wenn ich mir jetzt z.B. sage , ab heute will ich mir das nicht mehr vorstellen, dann geht das nicht , das kommt einfach , ich kann es nicht steuern. Also hat das auch nix mit Phantasie oder so zu tun. Ich denke mir nicht nur solche "kranken Sachen " mit Personen, sondern auch allgemein, wirklich man kann das nicht in Worte beschreiben , was das ist. Für euch scheint das bestimmt sehr merkwürdig vorkommen ,ich weiß . Und ja es ist auch schwer zu verstehen, vielleicht könnt ihr euch unter meiner Erklärung auch nix vorstellen. Aber trotzdem : kennt das jemand , oder kommt euch irgendwas in den Sinn , wenn ihr das liest und was könnte es sein? Und ist das vielleicht eine psychische Störung und vergeht sowas mit der Zeit auch wieder? Oder stellt sich sowas jeder vor ? PS: ich bin w/14 , falls das wichtig sein sollte

Bitte nur ernstgemeinte Antworten, denn diese Frage ist echt kein Spaß!

...zur Frage

Wie bekomme ich die Zeit schneller rum? :S

Also wie bekomme ich 4 Jahre schneller rum ? Will endlich 18 sein ^^ Ich weiß diesen Wunsch hat bestimmt jeder in meinem Alter aber trotzdem wie bekomme ich die Zeit schneller rum ? ^^

...zur Frage

Immer wieder kommende Schuppen - welche Hilfsmittel gibt es dagegen?

Hallo zusammen,

ich bin 15 Jahre alt und habe seid ich 13 bin immer wiederkehrende Schuppen auf meinen Kopf. Eine Zeit lang dachte ich ich hätte das Problem überwunden da ich eigentlich keine Schuppen mehr hatte, allerdings stehe ich heute wieder vor einer regelrechten Schuppen "Explosion". Meine Kopfhaut ist wieder voll damit und sieht auch rosa entzündet aus. Ich war schon einige male bei einen Hautartz, diese verschrieben mir jedesmal ein anderes Mittel, einige haben die Sache sogar schlimmer gemacht, aber keins hat wirklich auf Dauer oder wenigstens eine Woche lang geholfen. Auch sehr merkwürdig finde ich das noch kein Hautarzt mal auf die Idee kam eine Probe genauer untersuchen zulassen, es wurde immer nur mehr oder weniger geraten was der Grund für meine Schuppen sein könnte. Daher kann ja schlecht ein richtiges Mittel gefunden werden. Und dann wäre ja da auch noch der psychologische Teil dieses Problems. Ich bin im allgemeinen eine nicht gerade Selbstbewusste Person, allerdings habe ich vor gut 2 Monaten meine Frisur gewechselt die mir mehr Selbstbewustsein gegeben hat. Das Problem dabei ist das ich immer Haargeel nehmen musste und da dies meine Haut gleich gar nicht vertragen hat habe ich zu Haarspray gewechselt. Es ist auch extrem peinlich wenn ich morgens aufstehe und mein Kopfkissen eine regelrechte Decke aus Schuppen hat, oder wenn meine Schulter oder gennerell mein T Shirt damit voll ist. Auch sehr sehr peinlich ist es das wenn ich in einen Auto mitfahre und mich anlehne gleich an der Kopfstütze ein ganzer Haufen schuppen hängen. Und gerade in meinen Alter ist das Problem was ich habe echt extrem peinlich und störend. Auch ein eher persönliches Problem ist das ich deswegen Angst vor Beziehungen habe da es ja schon bei der kleinsten Bewegung von meinen Kopf runter rieselt. Also bitte, wenn jemand weiß wie ich diesen Dreck endlich mal loswerde oder eindemmen kann, sag es mir! :( MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?