kann es sein, dass ich trotz Periode schwanger bin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst nicht trotz Periode schwanger sein. Trotz Blutung allerdings schon. Da es sich unter Pilleneinnahme aber nunmal nicht um eine Periode handelt besitzt diese Blutung keinerlei Aussagekraft über eine Schwangerschaft.

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

Da die Pause als auch die Blutung also keinerlei medizinischen Zweck erfüllen wird heutzutage bereits von vielen Ärzten zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und damit von der Pause abgeraten.

Der Langzyklus erspart die unnötige Blutung, erhöht den Schutz und ist zudem für viele Anwenderinnen verträglicher.

-----------------------

Wenn Blutungen außerhalb der Pillenpause einsetzen handelt es sich um Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Hierbei handelt es sich schlichtweg um Nebenwirkungen der Pille. Damit können diese auch niemals ausgeschlossen werden.

Wenn es öfters zu derartigen Blutungen kommen sollte ist Rücksprache mit dem Arzt zu halten, dann ist die Pille u.U. zu niedrig dosiert.

-----------------------

Eine Schwangerschaft ist bei korrekter Einnahme der Pille zwar relativ unwahrscheinlich.

Aber auch wenn der Pearl Index (Anwendungssicherheit) bei einer Mikropille bei 0,1-0,9 und bei einer Minipille bei etwa 0,14-3 liegt (Je niedriger der Pearl Index, desto sicherer das Verhütungsmittel), wird die Gebrauchssicherheit hier weitaus höher angesetzt.

s. hier: http://www.contraceptivetechnology.org/the-book/take-a-peek/contraceptive-efficacy/

Ob man trotz Pille schwanger ist oder nicht findet man lediglich mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen!

-----------------------

Bitte informiere dich über das Medikament welches da tagtäglich geschluckt wird.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ja, das stimmt.

Eine Periode ist unter Einnahme der Pille nicht möglich, da diese ja einen Eisprung voraussetzt. Diesen verhindert die Pille jedoch, wodruch es auch zu keiner Periode kommen kann. Die Abbruchblutung wird einzig und allein dadurch ausgelöst, dass während der Pause keine Hormone zugeführt werden, wodurch der Hormonspiegel absinkt und die Gebärmutterschleimhaut abblutet. Wird keine Pause gemacht (diese ist ohnehin unnötig), sinkt der Hormonspiegel nicht ab und es kommt zu keiner Abbruchblutung.

Kurz gefasst: Die Periode ist ein natürlicher Vorgang, während die Abbruchblutung ein künstlicher Vorgang ist.

Wenn du den Einnahmefehler gemäß Packungsbeilage korrigiert und die Pille sonst korrekt eingenommen hast, bist du höchstwahrscheinlich nicht schwanger. Wenn du sichergehen möchtest, dann mache 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr einen Schwangerschaftstest.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo das habe ich auch schon gehört.

Da hilft dir vermutlich nur ein Schwangerschaftstest. der sollte soweit mit bekannt ist ca.14Tage nach dem Eisprung (ausbleiben der Regel ) schon ein Ergebnis liefern.

Bei den Tagen schaue noch einmal nach den Angaben der Hersteller.


Link:

http://www.netdoktor.at/familie/schwangerschaft/schwangerschaftstest-5798



Ab wann ist ein Schwangerschaftstest aussagekräftig?




Die Verlässlichkeit von Schwangerschaftstests mit Urin wird mit
90–99% angegeben – je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist,
desto aussagekräftiger ist das Testergebnis. Moderne Urintests
(Schwangerschaftsfrühtests) sind schon so empfindlich, dass der Nachweis
des Schwangerschaftshormons Beta-HCG
im Morgenurin bereits etwa zwei Tage vor der zu erwartenden Regel
gelingt. Prinzipiell ist ein positives Testergebnis, das auch als
gesichert einzuschätzen ist, aber erst für den zweiten Tag nach dem
Ausbleiben der Periode zu erwarten.



Im Blut gelingt der Nachweis einer bestehenden Schwangerschaft bereits eine Woche vor der zu erwartenden Regel.



++ Mehr zum Thema: Laborwert Beta-HCG ++



Viel Erfolg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
06.07.2017, 07:45

der sollte soweit mit bekannt ist ca.14Tage nach dem Eisprung (ausbleiben der Regel ) schon ein Ergebnis liefern.

Unter Pilleneinnahme hat man weder einen Eisprung noch eine Periode. Ein Test ist daher 19 Tage nach GV aussagekräftig.

0

Hallo linchen19966

Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung und die sagt überhaupt nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht. Nur ein Schwangerschaftstest kann dir Sicherheit geben.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von

Gutefrage.net/nutzer/Pangaea

„Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?