Kann es sein dass ich Probleme erhalte wenn meine Nachbarn mich bei der Polizei anzeigen wegen psychischer Stoerung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vor einer Anzeige brauchen Sie keine Angst haben, wenn Sie sich nichts zu Schulden kommen lassen haben. Ihre psychische Störung geht niemanden etwas an und deswegen würde ich diese auch für mich behalten. Einfach offen und freundlich entschuldigen. Jeder hat ja schließlich mal einen schlechten Tag ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von touchy999
20.03.2016, 07:32

Danke, ich weiss..die Sache mit dem Rufen liegt ja schon 6 Jahre zurueck. Ich denke auch manchmal dass es ein Fehler war zu sagen dass ich eine Stoerung habe, aber das wussten die Nachbarn ja sowieso schon..

 

0

Wir sind nicht mehr im Nationalsozialismus, in dem Dinge wie Euthanasie normal waren, auch wenn wir heute in einer Leistungsgesellschaft leben.

Eine psychische Störung an sich ist kein Fehlverhalten und ich glaube, auch das, was vor sechs Jahren passiert ist, reicht wahrscheinlich nicht für eine Anzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

niemand kann wegen einer psychischen Störung angezeigt werden. Solange sie friedlich sind, keine Ruhestörung begehen (dazu gehört nicht 1/2 mal einen Satz zu rufen) ist keinerlei Grund vorhanden. Nur weil jemand vielleicht seltsam wirkt passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiß es, dann sind doch ganz alte Kamellen, die jetzt ohne Belang sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen psychischer Störung kann man Dich nicht anzeigen. Wegen Lärmbelästigung schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von touchy999
20.03.2016, 07:28

Danke, aber die Laermbelaestigung liegt doch schon 6 Jahre zurueck, und es gab ja auch wirklich einen Grund fuer mich. Oder meinst du das allgemein ? Ich moechte nur wissen ob sie zur Zeit mich anzeigen koennen ohne dass ein Grund vorliegt.

0

Was möchtest Du wissen?