Kann es sein, dass ich mit 13 Patin werde, wenn noch ein 2. Pate dabei ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die grossen Kirchen lassen viel durchgehen. Aber Du solltest Dein (Paten-)Kind in der Bibel lehren, bevor es, wie die meisten später, nicht mehr an Jesus glauben (dafür bringt die Kindertaufe nichts) und nur noch höchstens formell auf der Gemeindeliste mitgezählt werden (Erwachsenentaufe besser).

MATTHÄUS28 18 Und Jesus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. (Matthäus 11.27) (Epheser 1.20-22) 19 Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, (Matthäus 24.14) (Markus 16.15-16) (2. Korinther 5.20) 20 und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Matthäus 18.20)

Ja das ist schon möglich (das war mal ein Fall bei einer Freundin von mir)! Du wirst aber erst nach Konfirmation und nachdem du 14 bist zur richtigen Patin ernannt! Also wirst du posthum als Patin ernannt.

ohhuuu dann bin ich aber beruihgt weil viele saqen das klapt nicht weil ich noch nicht koformirt bin abba ich habe fast ein jahr hinter mir. also kann ich wen ich alles richtig verstanden habe patin werden aber werde erst richtig als patin ernannt nach meiner konfirmation eqal ob das kind dann katolisch getauft wird obwohl ich envangelisch bin ?!

0
@Melinag

Ich bin Evangelisch, meine Patentante auch mein Patenonkel ist Katholisch. Klar wärs dem Pfarrer lieber wenn man die "der Gleichen" Religion angehört wie das zu taufende Kind, aber das sollte kein Problem sein.

Und wie gesagt wenn du konfirmiert worden bist kannst du auch richtige Patentante werden. Ich weiß nicht mehr genau wie das bei der Freundin von mir damals war (ist schon lange her ;)) Aber es geht. Frag doch mal den Pfarrer der sollte das ja wissen!

0

Was möchtest Du wissen?