kann es sein dass ich lesbisch bin bitte um hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kannst nur du selbst wissen!

Nach dem, was du schreibst, klingt es für mich nicht, als wärst du rein heterosexuell. Ob du aber lesbisch oder bisexuell oder pansexuell oder lesbisch und biromantisch oder was auch immer bist, kann die niemand sagen. Das kannst nur du für dich selbst herausfinden. Aber das schöne an der Botschaft: Damit kannst du auch nicht falsch liegen oder so. ;) Und das nächste wichtige: Du musst dich auch nicht irgendwie definieren - und jetzt mit 15 erst recht noch nicht. Du hast alle Zeit der Welt, dich auszuprobieren und herauszufinden, was dich anspricht! :)

Eine weitere wichtige Frage: Wieso ist es dir überhaupt so wichtig, das zu wissen? Und was würdest du machen, wenn dir jetzt jemand eine definitive Antwort darauf geben könnte? Mit deinen Eltern darüber reden? Das kannst du auch ohne eine absolute Definition. Mit deiner besten Freundin sprechen? Da gilt das gleiche. Mit einem Mädchen flirten? Musst du dafür definitiv lesbisch sein? Wenn dir ein Mädchen gefällt, sprich sie doch an, Dafür brauchst du keine Definitionen! Dich in Internetportalen für Lesben anmelden? Wenn du das möchtest, tu es einfach! Zu einer schwul-lesbischen Jugendgruppe gehen? Dort gibt es keine Eingangskontrolle und dort wirst du genügend andere Menschen treffen, die sich bezüglich ihrer sexuellen Orientierung nicht sicher sind oder diese immer wieder mal anders wahrnehmen. Jede*r, der*die sich mit dem Thema beschäftigt, weiß, dass sexuelle Orientierung nicht absolut ist und sich auch durchaus mal in die eine oder andere Richtung verändern kann.

Oder schaffst du es, alle Menschen in deinem Umfeld in große oder kleine oder in dicke und dünne Menschen einzuteilen? Wie viele Menschen wirst du treffen, die du nicht klar einteilen kannst? Was bringt dir die Einteilung? Wie viele Menschen nehmen ab und zu mal ab und ab und zu mal zu.

Menschen sind alle einzigartig und lassen sich nicht einfach in Kategorien einteilen. Leb dein Leben, wie es sich für dich richtig anfühlt. Und treff die Menschen, die du treffen möchtest, beschäftige dich mit den Dingen, mit denen du dich beschäftigen möchtest. Und wenn du deine sexuelle Orientierung klar definieren möchtest, wirst du eine Definition finden, die für dich aktuell passt. Und vielleicht findest du in ein paar Jahren eine, die noch besser passt... Und lass dir von niemandem einreden, er oder sie wüsste besser, was du bist als du selbst! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre gut möglich mit der Zeit ist man sich immer mehr darüber in klaren einfach Ruhe bewahren und sich in klaren sein dass das nichts schlimmes ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du willst kannst du mich mal anschreiben. Ich bin lesbisch und hatte eine ähnliche Situation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das klingt so, als ob du lesbisch bist. Das ist aber überhaupt nichts schlimmes, schließlich geht es nur darum, dass man jemanden liebt, nicht wen man liebt/anziehend findet. Liebe grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?