kann es sein dass ich gender fluid bin?

2 Antworten

Die Beschreibung Deiner Problematik könnte durchaus zu Genderfluid passen.

 

Mein Partner ist im Grunde Neutrois, also zwischen den Geschlechtern. Je nach Situation aber Genderfluid.
Das bedeutet, dass sie (they) durchaus sehr feminin unterwegs sein können und dann noch am selben Tag komplett zum Mann Switchen und sich über die Brüste aufregen (dann auch wirklich mit Hass auf den eigenen Körper).

Der Hormonhaushalt kann darauf einen Einfluss haben. Mein Partner wird vor Allem bei viel Testosteron und Adrenalin im Blut tendenziell schneller männlich.

Warst du schonmal beim Psychologen? Ich gebe zu, dass ich das meiste außerhalb des normalen LGBT-Spektrums für sehr sehr unrealistisch, da es keinen biologischen Hintergrund gibt. Bei Transsexuellen wird dir mittlerweile wohl jeder bestätigen können, dass das biologisch bedingt ist.

Ich rate dir, einen Therapeuten oder Psychiater aufzusuchen, der auf das Thema Gender spezialisiert ist. Der wird weiterhelfen und dann wirst du schon erfahren was mit dir "los" ist.

Lg♡

Ist die aussage "ehrenmann" sexistisch?

Weil es muss nicht nur ein mann sein der ehre hat. Es kann auch eine frau, ein non binary, ein gender fluid, an bigender oder ein transgender sein ! Nicht immer nur "wahre männer" ... was haltet ihr dafon ?

...zur Frage

Wie viele gender gibt es?

Ich bin der Meinung, dass es nur 2 gender gibt. Weiblich und männlich. Maximal noch transgender, aber diese Leute gehen von männlich über in weiblich und umgekehrt. Also wären man wieder bei 2. wie kommen Leute dann auf krumme zahlen wie zb 70? Auf Facebook kann man zb anscheinend zwischen ca 70 Gendern auswählen. Es gibt gender Pronomen wie zb „zi“... das ist doch völlig erfunden? Was um alles in der Welt soll zb ein „demigirl“ oder „non binary“ sein? Und wie in gottes Namen sollte man sich all diese gender merken, wenn es sie wirklich existieren würden? Haben diese Leute Biologie geschwänzt?

...zur Frage

Gender Unsicherheit :(?

Ich weiß nicht weiter. Ich bin in einer Gender Identitöta Krise... ich bin biologisch ein Mädchen, fühle mich aber als Junge. Manchmal fühle ich mich aber wie ein Mädchen. Manchma wie beides und manchmal wie nichts. Ich finde den Gedanken, Testosteron zu nehmrn und dadurch eine tiefere Stimme etc zu haben verlockend... aber habe Angst dass ich es bereuhen könnte 🙁 weil ich mich ja wie gesagt manchmal als Mädchen fühl...aber würde trotzdem manchmal gerne ein Kerl sein :/ was soll ich tun ? Wenn ihr Erfahrungen mit dem Thema habt, fänd ich es echt super nett, wenn ihr mich z.B. privat anschreibt und Tipps gebt, soweit das für euch in Ordnung ist :(

...zur Frage

Transgender-Comeout?

Ich bin (leider) als Junge geboren, jedoch fühle ich mich weiblich und hatte auch eine eher "feminine" Kindheit. Ich traue mich jedoch nicht, es meinen Eltern bzw. Klassenkameraden zu erzählen und bin mir bei der Sache auch nicht 100%ig sicher. was soll ich tun?

...zur Frage

Was sind geschlechtslose Menschen?

Wenn eine bisexuelle Frau sagt sie steht auf geschlechtslose Menschen, was kann man sich darunter vorstellen? Ich wenig, weil ein Mensch sieht entweder feminin oder maskulin (maskuline Frau, feminine Frau, maskuliner Mann, femininer Mann).

...zur Frage

Wieso sind lesbische Frauen eher männlich und bisexuelle eher weiblich?

Ich bin lesbisch und feminin und stehe auch nur auf feminine Frauen. Ich kenn viele Leute die bi/pan oder lesbisch sind (auf jeder Seite etwa 10) und mir ist aufgefallen, dass die lesbischen immer maskulin sind. Ich meine nicht direkt, dass sie aussehen wie Männer, aber zum Beispiel kurze Haare haben und manchmal Kleider, aber meistens Männerkleidung tragen. Die bisexuellen sind wie jede andere Frau auch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?