Kann es sein, dass Frauen gar nicht freiwillig Kinder bekommen wollen, sondern dass das an dem Urmenschen und den Hormonen in ihnen liegt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Mörderin ist denke ich einfach psychisch krank. Ich als Frau kann sagen, dass ich gerne Kinder möchte, um Verantwortung zu zeigen und weil Kinder total süß sind (was sich natürlich im Fortleben ändert). Ich möchte, dass meine Familie weiter besteht und ich möchte sehen wie ein Kind, mein Kind aufwächst. Ich möchte die Höhen und Tiefen mit meinem Kind erleben und ich möchte einmal stolz auf das sein können, was mein Kind erreicht hat. Ich würde auch ein Kind adoptieren, wenn ich keine eigenen bekommen kann, um ihnen ein Leben mit einer Familie zu ermöglichen. Von Dingen die vor Urzeiten passiert sind möchte ich da nicht sprechen, da waren ja auch eher die Jungen für die Jagd gewollt und mehr angesehen und die Mädels nur für Hausarbeit und zum Kinderkriegen zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
24.07.2016, 14:59

Aber warum willst du das denn?

0
Kommentar von TerminatorCat
24.07.2016, 15:11

@Gloryldone

Siehst du dich darin alleine ( emanzipierte / Feministin ) oder siehst du dich mit deinem / einem Partner die Kinder und Verantwortung ? 

0

In den Menschen ist kein Urmensch, das ist Quatsch.

Und die Hormone... nun ja, letztlich kann man alles im Leben auf Hormone zurückführen, selbst Hunger, normalen Handlungsantrieb und Sexualverhalten.

Aber was Du meinst, ist ein sehr schönes Beispiel dafür, daß Männer und Frauen eben verschieden sind.

In Männern steckt eher der Wettbwerb, in Frauen das Für-jemanden-sorgen-wollen.

Wenn allerdings jemand aus Habgier tötet, dann ist das krankhaft oder teuflisch. Normal jedenfalls nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Männer und Frauen, vorallem als Paar, Kinder haben wollen, liegt an den Hormonen und an deren Wunsch ( Natur / Fortpflanzung ).

Viele, die keinen Wunsch haben, ignorieren alles diesbezüglich und leben ihr Leben. 

Viele Frauen, aber auch Singlemänner, die den Wunsch haben, setzen sich über die Natur und erzwingen sich oftmals ein Kind, entweder durch samenspende oder Leihmütter. Dieser Egoismus wird leider von der Gesellschaft auch akzeptiert...

Die Freundin, die ihre Freundin umbrachte wegen dem Kind, hatte mehrere Probleme. Sie wollte ein Kind und hatte einen Dachschaden, deshalb hat sie diese schreckliche Tat gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder erfüllen einem Herz und Leben.. Ohne ist das Leben halt sinnlos... Deshalb will ich... Freiwillig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?