Kann es sein, dass bei meiner Hündin die Kastration falsch ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo !

Wenn die Hündin sterilisiert wurde , dann ist das doch in den ärztlichen Unterlagen vermerkt .

Du könntest den Tierarzt fragen und deine Sorge um die Hündin mit ihm besprechen .

Viele liebe Grüße!

Ruby ☺

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ein Hund lernt nicht nur von uns -wir lernen auch durch ihn!

somit hast du ein sog. Resttier. Sie wird sterilisiert worden sein. Bei ganz wenigen kann bei der Kastration ein Problem entstehen, wenn es zu Anhaftungen im Bauchraum gibt, also sich doch noch Wucherungen gebildet haben. Zum Ta und eventuell muss noch mal operiert werden

Wahrscheinlich wurde die Hündin nur sterilisiert und nicht kastriert.

Wo hast du den Hund denn her ?

Von einer anderen Familie

0

Was möchtest Du wissen?