Kann es sein dass bei gekauften Pilzen vom Markt giftige dabei sind?^

13 Antworten

im supermarkt gekaufte champignons sind zuchtpilize da ist es unwahrscheinlich anders ist es bei selber gesammelten im wald oder wiese, champignons, da solte man wissen ,daß es über siebzig verschiedene championgsarten gibt und sieben davon sind mehr oder weniger giftig. ich bewundere die leute die sagen da kenn ich mich aus .ich ganz ehrlich gesagt ich nicht so recht. außerdem wiesenchampignos in strassenähe können auch giftig sein oder vergiftungserscheinungen hervorrufen mit magenschmerzen erbrechen durchfall ein bis zwei tage lang.habe das selbst schon zu spühren bekommen.championgs sind mittlerweile als schwermettalsammler bekannt.

in der regel nein aber keine regel ohne ausnahme die währe: pilze sind zu alt überlagert, pize sind meist hochwertige eiweisträger und eiweis zersetzt sich schnell und zersetztes eiweis ist gitig wie bei andern lebensmitteln auch z.b.fleisch fisch eier usw.

Abgepackte Pilze vom Supermarkt sind Zuchtpilze, da sind bestimmt keine giftigen drin.- In der Natur gibt es gute Anischampions (riechen nach Anis) -- Giftchampions und Karbolegerlinge, diese sind aber für den Pilzkenner leicht kennbar. Karbolegerlinge riechen stark nach Karbolsäure.Wenn Du dir nicht 100%ig sicher bist, sammle lieber nicht. MfG - gottl

Pilzvergiftung?

Ich habe heute Mittag und gegen Abend ein Gericht mit frischen Champignons aus dem Supermarkt gegessen, sie waren in der Pfanne angebraten. Seitdem habe ich starke Bauchschmerzen und Durchfall. Din andere Person hat keine Beschwerden. Können das giftige Pilze gewesen sein? Habe gelesen, dass es sogar tödlich verlaufen kann. Habe die Pilze schon oft gegessen und hatte eigentlich noch nie Probleme. Hat jemand Rat?

...zur Frage

Unterschied zwieschen Giftigen und essbaren Pilzen

Ich war in Urlaub mit meinem Cousin im Wald Pilze sammel, da ich aber keine ahnung hatte hat er mir gesagt das Pilze die unter dem Pilz Hut aussehen wie Schwämme und die Giftigen haben rillen unter dem Pilz Hut wie beim Champignon.

Jetzt möchte ich selber Pilze sammeln gehen und wollte fragen ob er wirklich recht hat oder ob es nur zufall ist. Da ja die Champignons ja rillen haben und nicht Schwamm artig.

...zur Frage

Kann man Champignons auch roh essen?

Habe mir letztens einen leckeren Salat bestellt, da waren die Pilze in dünnen Scheiben roh mit drauf. Bisher dachte ich immer, Pilze sollte man nur im gekochten/gebratenen Zustand essen. Der Salat war lecker und ich lebe noch, aber ein komisches Gefühl hatte ich dabei schon. Oder kann man die Champignons wirklich bedenkenlos roh verspeisen? Geht das mit anderen Pilzen auch?

...zur Frage

Giftige Pflanze mit erbrechen, Fieber usw.?

Kennt jemand eine giftige Pflanze/Pilz die in Deutschland wachsen? Symptome:erbrechen Fieber.. irgendwie sowas :)

...zur Frage

Champignons putzen?

Hobbyköche haben es in ihrer Anfangszeit schwer... ich stehe vor folgendem Problem: vor mir steht eine Schale mit frischen weissen Champignons und ich frage mich, inwieweit ich sie putzen sollte. Diese Haut am Hut lässt sich ja relativ leicht abmachen, aber meine Frage: was ist mit dem Schwamm? Ist der essbar? Sollte man ihn auch entfernen? Bei Maronen ist es mir schon klar, dass man den Schwamm entfernt und auch bei allen anderen Waldpilzen, die einen haben...aber bei den gekauften? Kein Plan...

...zur Frage

Ist es erlaubt giftige Pilze zu verkaufen wenn man das auf der Verpackung kennzeichnet?

Narzissen kann man ja auch normal kaufen und diese (und andere Zimmerpflanzen) sind giftig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?