Kann es sein das wir von anderen Hochentwickelten lebensformen gezüchtet wurden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei der Entwicklung vom Affen zum Menschen finde ich folgendes interessant:

Die genauen Angaben in Zahlen weiß ich nicht auswendig, kann man aber im Internet nachlesen. Jedenfalls ist es so dass der Affe vom Tier zum heutigen Menschen weiterentwickelt hat in etwa regelmäßigen Abständen.

Ich nenne dazu mal ein Beispiel: Es dauert z. B. 12 Millionen Jahre bis das Wesen auf zwei Beinen läuft, ist aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht besonders intelligent. Und innerhalb der nächsten 2 Millionen Jahre entwickelt sich das Gehirn plötzlich so schnell weiter dass es hochintelligent wird.

Beim Menschen war es ähnlich. Der Zeitraum vom Affen, bis zu einem Wesen das aufrecht auf Beinen laufen konnte dauerte lang, aber dann ab diesem Zeitpunkt scheint sich die Intelligenz in einem enormen Tempo zu entwickeln.

Das finde ich schon komisch, dass die "Natur" vom Tier bis zum aufrechten Gang enorm lange braucht und es dann plötzlich so schnell geht mit der Intelligenz.

In Peru fand man Schädel die ein größeres Gehirnvolumen hatten, als menschliche Schädel, zudem hatten die gefundenen Schädel entweder nur eine oder nur zwei Schädelplatten.

Willkommen im Land der Fantasie !

Solltest du recht haben, dass wir Menschen von Aliens gezüchtet worden sind und als Experiment auf dem Planeten Erde ausgesetzt wurden, ob sie da selbsständig lebensfähig wären, so muss man im Nachhinein feststellen, dass ihnen auch eine Vielzahl von Fehlzüchtigungen unterlaufen sind.

Nun haben die Aliens ein Problem, mit dem sie wahrscheinlich nicht gerechnet haben, dass auch diese Fehlzüchtigungen sich massenweise durch Fortpflanzung vermehren und die gutgelungenen Züchtigungen im Bestand gefährten.

Wie sich das Experiment weiter entwickelt, erleben wir ja jeden Tag auf´s Neue. Jetzt ist es fast zu spät, korregierend einzugreifen. Ich schätze, die Aliens haben ihr Tun bereits bereut !

 

dfllothar 04.07.2017, 08:22

Zusätzlich:

Als Wortableitung von "Züchten" wäre jetzt der Begriff "Züchtigen" angebracht.

1
dfllothar 04.07.2017, 08:48

Oh, habe mich unbemerkt verschrieben:  Ich wollte "Züchtung" schreiben, nicht "Züchtigung".

1

Ja. Die Erde ist ein riesiges Versuchs Labor, auf dem die Außerirdischen alles steuern können. Zuerst haben sie Dinosaurier erschaffen, dann hätten sie genug von denen und haben einen Supervulkan ausbrechen lassen und einen Meteoriten auf die Erde geschickt. Genauso kann es den Menschen auch ergehen, wenn die Außerirdischen gelangweilt werden.

Das ist die so genannte Prä-Astronautik-Theorie.

Schau dir mal Exopolitik an. Dieser Youtube-Kanal befasst sich unter anderem auch mit dieser Theorie, aber auch mit Alien-Entführungen.

Kann sein - manche nennen diese Aliens Gott.

222222222222222 04.07.2017, 07:17

Stimmt da das Buch niemals lügt.

0

Theorien über Theorien.
War es Gott?
Waren es Außerirdische?
Doch der Urknall?
Niemand weiß darauf die Antwort bis wir sie gefunden haben.
Vorallem nicht die Gläubigen.

Trewh17 04.07.2017, 07:17

Der letzte Satz gefällt mir

1

Ich hab diese Antwort schon in eine andere Frage gepostet, aber es passt auch zu deine...:



Was würdest du tun wenn du, eine Rasse versklaven würdest, ohne das sie es merken würden gefangen zu sein?


Stellt dir vor: Dieser Rasse das du versklaven willst, ohne zu
wissen bilden die Realität wo du gerade lebst.. Du kannst sie aber so
lenken, ohne das sie es merken, das sie eine Realität bilden, dass für
dich passt.

Würden sie aber von dir erfahren, dann würden sie
ständig fragen über ihre Existenz stellen und irgendwann würden sie
drauf kommen das sie gefangen sind und warum sie gefangen sind und sie
könnten was dagegen unternehmen... Also keine soll es merken...

Wir sind die Gefangen Rasse.




Was möchtest Du wissen?