Kann es sein, das man von Magnesium dünnen Stuhlgang bekommt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Probier mal, nur alle zwei Tage, eine Tablette zunehmen! Magnesium setzt die Muskelerregbarkeit herrab und das wirkt sich natürlich auch, ab gewissen Mengen, auf die Darmperistaltik aus! Warum nimmst Du denn zwei Brausetabletten am Tag? Brausetabletten sind auch garnicht so gut für den Magen.

Das kann nicht nur sein, das ist sogar so.

Zwei Tabletten werden wohl zuviel auf einmal sein.

Es kann aber auch an den Zusatzstoffen in der Tablette liegen.

Viele vertragen die Süßstoffe nicht.

Empfehlen kann ich Magnesiumcitrat- oder hydrogencitratpulver aus der Apotheke. Das kann man besser selbst dosieren.

http://www.magnsiumhilfe.de

ja. Magnesium entkrampf. Einmal hatte ich verstopfung und der Arzt hatte mir eben Magnesium dagegen empfohlen, damit der Bach entkrampf und ich mich endlich entleeren konnte.

Magnesiumtabletten haben Durchfall als Nebenwirkung. Absetzen! Wieso überhaupt diese Magnesiumsubstitution?

Was möchtest Du wissen?